Reise News

Sehr geehrte Besucher,

auf Grund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und daraus resultierender Rechtsunsicherheit in Bezug auf Newsfeeds wie facebook etc. ist dieser Service auf unserer Homepage bis zu einer höchstrichterlichen Klärung
vor dem EUGH leider offline.

Wir hoffen, dass wir Ihnen unsere facebook News in Kürze wieder in gewohnter Weise zur Verfügung stellen können.

Bis dahin stellen wir Ihnen hier ausgewählte, aktuelle Informationen zu unseren Reisen und Reisezielen zur Verfügung.

Ihr Orientaltours-Team

___________________________________________________________________________


Orientaltours Reiseleiter im Weltspiegel

Der Weltspiegel berichtete am 26.04.2020 unter dem Titel “Ein Blick in die Welt: Leben in Corona-Zeiten” über die Auswirkungen der Pandemie im Ausland. Welche Auswirkungen diese in Irakisch-Kurdistan auf den Alltag hat, erklärt dabei unser kurdischer Orientaltours Reiseleiter Pouya Fathi:

“Hallo, mein Name ist Pouya Fahthi, ich grüße euch aus den kurdischen Gebieten des Irans”. Pouya Fathi lebt in Kamyaran, einer Stadt mit 70.000 Einwohnern und spricht Deutsch. Er hat in Teheran Deutsch studiert.
Zusammensein in schwierigen Zeiten genießen

“Die Quarantänemaßnahmen im Iran sind nicht so streng, wie wir es von den europäischen Ländern kennen. Weil das Land schon so unter den Sanktionen durch die USA leidet, kann sich die Regierung einen totalen Lockdown nicht leisten”, erzählt Pouya Fathi. Dennoch haben die meisten Geschäfte hier geschlossen. Pouya Fathi ist mit seiner Großfamilie in Quarantäne gegangen. Freiwillig, aus Vorsicht. Mit seiner Großmutter, Tanten, Cousins und Cousinen.

“Das ist jetzt unsere Begrüßungsgeste. Wegen Corona geben wir uns jetzt nicht mehr die Hand und umarmen uns auch nicht mehr”, so Pouya Fathi. Aber sie genießen das Zusammensein in diesen schwierigen Zeiten.

“Es gibt jetzt auch einen Mangel an Desinfektionsmitteln und Mundschutzen. Desinfektionen stellen wir selber her aus Ethanol, Glycerin und abgekochtem Wasser. Mundschutz stellen wir auch selber her. Bleibt gesund und passt auf euch auf. Und jetzt auf Kurdisch”, erzählt Pouya Fathi.

Zum Beitrag in der ARD Mediathek:
https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/blick-in-die-welt-100.html

Übrigens…

Hier geht es zu unserer Orientaltours Reise nach Irakisch-Kurdistan: Link zur Reise

___________________________________________________________________________

Neu: Unterwegs zu den Kalasha – im Tal der Ungläubigen
in Nord – Pakistan

Pakistan opener 022 cut 2000px

16-tägige Orientaltours Nordpakistan Rundreise

Reisetermine: 30.06.2020 – 15.07.2020 und 08.09.2020 – 23.09.2020.
Hier geht es zur Reise: Nord-Pakistan Reise

___________________________________________________________________________

Neu: Städtereise nach Kiew

Ukraine-opener-cut-1024px

Kiew – Facetten einer Metropole

5-tägige Orientaltours Städtereise nach Kiew
Kiew beeindruckt als eines der wichtigsten kulturellen Zentren Osteuropas nicht nur mit religiösen Kirchen und Klöstern sondern auch mit einer pulsierenden urbanen Szene. So bewegen Sie sich auf dieser Städtereise zwischen Vergangenheit und Moderne. Sie sehen reichgeschmückte historische Gebäude und steigen hinab in eine Welt mittelalterlicher Frömmigkeit und Askese bei einem Besuch des Höhlenklosters.

Link zur Reise: Kiew Städtereise

___________________________________________________________________________


Neu: Nil Kreuzfahrt zum Sonnenwunder von Abu Simbel

Ägypten Sonnenwunder Abu Simbel opener 1024px cut

Beobachten Sie mit Orientaltours ein Paradebeispiel für die hohe Kunstfertigkeit ägyptischer Baumeister: Das sogenannte “Sonnenwunder von Abu Simbel”. Machen Sie eine Zeitreise in das alte Ägypten und besuchen Sie die Tempel von Abu Simbel zur Zeit des Sonnenwunders, dem Geburtstag von Pharao Ramses des II.

Als „Sonnenwunder“ von Abu Simbel bezeichnet man ein Ereignis, das zwei Mal im Jahr stattfindet. Hierbei beleuchten in einem bestimmten Zeitraum die durch den Tempeleingang eindringenden Sonnenstrahlen für etwa 20 Minuten drei der vier in sitzender Haltung dargestellten Götterstatuen des tief im Tempel liegenden Heiligtums: des Amun-Re von Theben, des vergöttlichten Ramses und des Re-Harachte von Heliopolis. Die Statue des ganz links sitzenden Ptah von Memphis, eines Erdgottes, der mit dem Reich der Toten verbunden war, bleibt mit Ausnahme seiner linken Schulter außerhalb des Sonnenlichts.

Hier geht es zum Reisetermin 15.-23.10.2020:
Nil Kreuzfahrt unter Segeln mit der Donia

___________________________________________________________________________

Neu: Weißrussland und Russland Reisen 2020

Orientaltours hat nach der erfolgreichen Wiederaufnahme der Reisen in die Ukraine jetzt für die Saison 2020 das Reiseprogramm auch um Russland und Weißrussland ergänzt.

Hier geht es zu den Weißrussland-Reisen von Orientaltours: Weißrussland

Hier geht es zu den Russland-Reisen von Orientaltours: Russland

Hier geht es zu den Ukraine-Reisen von Orientaltours: Ukraine

___________________________________________________________________________

Neue Sonderreise: Von Moskau nach St. Petersburg

Russland-Reise-016-1024px

Kommen Sie mit uns auf eine 12-tägige Rundreise von Moskau nach St. Petersburg und tauchen Sie ein in die Geschichte Russlands. Der sogenannte „Goldene Ring“ umfasst eine Reihe von Städten und Siedlungen nordöstlich von Moskau aus dem 11. – 17. Jahrhundert.

Hier geht es zur Reise mit dem Reiseverlauf: Russland Reise 2020

___________________________________________________________________________

Abenteuer Reise Pamir Highway: Neue Termine 2020!

Pamir_DSC6038 72dpi

20-tägige Erlebnisreise mit Expeditionscharakter durch Tadschikistan und Kirgisistan.

Sie sind mit Orientaltours unterwegs auf der abenteuerlichen Route des legendären Pamir Highway, mit grandiosen Bergpanoramen und entlegenen Hochgebirgspässen.

Reisen Sie mit uns von Dushanbe über Osch bis nach Bischkek und erleben Sie die Highlights der Bergwelt von Tadschikistan und Kirgisistan in Zentralasien.

Es erwartet Sie ein atemberaubendes Erlebnis auf dem legendären “Dach der Welt”, weit jenseits der ausgetretenen Touristenpfade.

Übrigens: Wer sich für eine Reise nach Zentralasien oder über den Pamir Highway interessiert, dem sei der Reise-Film “Über Grenzen” empfohlen, der zur Zeit in ausgewählten Kinos läuft.
Nachstehend auch die Info zum gleichnamigen Buch von Margot Flügel-Anhalt.

Termine 2020
12.06. – 01.07.2020
24.07. – 12.08.2020

Hier geht es zur Reise mit dem Reiseverlauf: PAMIR HIGHWAY 2020

___________________________________________________________________________

Buch-Empfehlung:

Über Grenzen – Freiheit kennt kein Alter

Das Buch zum Neuen Kino-Film von und mit Margot Flügel-Anhalt ist jetzt im Buchhandel erhältlich: 18.000 Kilometer alleine als Frau durch Zentralsien – auf einem Motorrad.

Flügel-Anhalt-Über-Grenzen_cover150px

Margot Flügel-Anhalt sieht sich mit 64 Jahren vor die Wahl gestellt: Entweder den schon lange gehegten Traum von Freiheit in der Ferne leben oder gemütlich in der Heimat bleiben. Sie entscheidet sich für das Abenteuer!

Ihre Motivation ist ganz klar: Sie fährt nicht los, um sich selbst zu beweisen, dass sie irgendetwas schafft, sondern weil sie spüren will, dass die Welt in Ordnung ist und dass die Menschen gut sind. Zum ersten Mal in ihrem Leben steigt sie dazu auf ein Motorrad mit 11 PS und erkundet damit Zentralasien und den Pamir Highway.

Vorbei an atemberaubend schönen wie auch rauen Landschaften: über die Wolga und unter anderem durch Polen, die Ukraine, Tadschikistan, den Iran und die Türkei. Immer weiter dem Ziel ihrer Träume entgegen: dem Pamir-Highway in Zentralasien. 18.046 Kilometer, 18 Länder, 117 Tage und vier Zeitzonen lässt sie auf ihrer Reise hinter sich.

Autor: Margot Flügel-Anhalt / Co-Autor Titus Arnu
Titel: Über Grenzen: Freiheit kennt kein Alter – Wie ich mit 64 Jahren zum ersten Mal auf ein Motorrad stieg und um die halbe Welt fuhr
Verlag: DuMont Reiseabenteuer
Umfang: 288 Seiten, 13,5 x 21,0 cm
Preis: 14,95 €
ISBN: 978-3-7701-6695-4

___________________________________________________________________________

Neue Termine 2020 für unsere Orientaltours Algerien–Reise “zwischen Mittelmeer und Sahara”

Algerien 40

Algerien ist eine wahre Schatzkammer der Antike. Von den sieben UNESCO Welterbestätten, die das Land zu bieten hat, sind drei außergewöhnlich gut erhaltene und weitläufige antike römische Ruinenstädte.

Aus der islamischen Periode beeindruckt die Kasbah von Algier. Machen Sie eine Reise in die Vergangenheit und entdecken Sie das faszinierende wie vielfältige Algerien!

Termine 2020
11.04. – 23.04.2020 (Code: OT-DZA-001-20)
02.05. – 14.05.2020 (Code: OT-DZA-002-20)
09.09. – 01.10.2020 (Code: OT-DZA-003-20)
10.10. – 22.10.2020 (Code: OT-DZA-004-20)

Preise
pro Person (exklusive internationale Flüge) im Doppelzimmer: 1.985,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 495,00 €

Teilnehmerzahl
Anzahl der Reisenden: min. 4 – max. 12 Personen

Hinweis: Auch als Privatreise buchbar!
Aufschlag pro Person bei Privatreise (ab 2 Personen): 565,00 €

Link zur Reisebeschreibung: Algerien Rundreise

___________________________________________________________________________

Wandern im Urlaub – die wichtigsten Ausrüstungs Basics

Aktiv-Urlaub wird immer beliebter und kleine Trekkingtouren sind ein häufiger Bestandteil. Unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt Sie eine Wanderung unternehmen wollen und für wie lange, benötigen Sie für jeden Ausflug im Freien eine solide Grundausstattung. Der Stern erklärt, was dazu gehört.

Link zum Artikel bei Stern Online: Stern Online Artikel

___________________________________________________________________________

Neuer Reiseführer „Zentralasien“ erschienen

Zentralasien liegt aktuell voll im Reisetrend. Nicht nur bei klassischen Kulturtouristen. Wer auf der Suche ist nach unberührter Natur und beeindruckenden Landschaften ist, kommt in Zentralasien voll auf seine Kosten. Die fünf ›Stans‹ in Zentralasien sind jedes auf seine Art von der Lage an der legendären Seidenstraße und der märchenhaften Architektur früherer Reiche geprägt.

Zentralasien Trescher 150px

Aber auch die Natur Zentralasiens zieht jeden in ihren Bann: neben faszinierenden Steppenlandschaften locken auch Hochgebirgs- und Küstenlandschaften. In den Bergregionen des Altaj-, Tien-Schan- und des Pamir-Gebirges, aber auch an riesigen Steppenseen und wilden Flüssen kommen Naturliebhaber, Wanderer und Individualtouristen auf ihre Kosten.

Der rennomierte Trescher Verlag hat den Trend erkannt und jetzt passend zur kommenden Reisesaison seinen jüngsten Reiseführer „Zentralasien“ von Reisebuchautorin und Zentralasien-Expertin Dagmar Schreiber veröffentlicht.

Dagmar_Schreiber_150px_high

Aus ihrer Feder stammen u.a. auch Reiseführer zu Kirgistan, Kasachstan und Tadschikistan, die ebenfalls im renommierten Trescher Verlag erschienen sind.

 Link zur Verlagsseite: „Reiseführer Zentralasien“.

___________________________________________________________________________

Der Georgien-Tourismus boomt – aktueller Artikel in der Neue Züricher Zeitung

Georgiens Stärken liegen in der Landwirtschaft und im Tourismus. Doch trotz Erfolgen braucht das Land mehr Mut. Die Geopolitik könnte dem Land eine neue Chance bieten und die Touristenzahlen steigen – nicht nur wegen des Weinanbaus….
Zum Artikel von Christian Steiner in der NZZ: NZZ.ONLINE

___________________________________________________________________________

Das darf im Flugzeug nicht in den Koffer

Feuerzeuge, Powerbanks oder E-Zigaretten – auch scheinbar harmlose Gegenstände sind im aufgegebenen Gepäck verboten. Ein Artikel von Brigitte Bonder zeigt, was an Bord eines Flugzeugs tabu ist und was nur im Handgepäck befördert werden darf.
Zum Artikel auf GMX:
https://www.gmx.net/magazine/reise/flugzeug-koffer-33839504

___________________________________________________________________________

Neue Boeing 787 Dreamliner auf der Strecke Frankfurt-Taschkent (Usbekistan)

Die legendäre Seidenstraße und insbesondere Usbekistan zählen aktuell zu den Reisezielen, die bei Kulturreisenden voll im Trend liegen.
Das Land öffnet sich zur Zeit für Reisende aus dem Westen und verbessert nach und nach die zugehörige Infrastruktur. Seit dem vergangenen Jahr wird deshalb auch die Flotte der staatlichen Fluglinie Uzbekistan Airlines modernisiert und um sechs neue Maschinen des Typs Boeing 787 Dreamliner ergänzt.
Ab Donnerstag, den 11. Juli 2019 werden daher auch alle Flüge auf der Route FRA-TAS-FRA
regulär mit dem brandneuen Boeing 787 Dreamliner durchgeführt.

___________________________________________________________________________

Zusatztermine 2020 für unsere Orientaltours-Sonderreise von Beirut nach Damaskus

Libanon 36 1024px

Als arabische Heere im 7. Jahrhundert Syrien eroberten, hatten dort Ägypter, Assyrer und Hethiter ebenso wie Perser, Griechen und Römer bereits ihre Spuren hinterlassen.

Damaskus gilt mit einer durchgehenden Besiedlung seit 5000 Jahren als die älteste Hauptstadt der Welt. Von 661 bis 750 war die Stadt Sitz der Omajjaden-Dynastie und damit das Zentrum eines Reiches, das sich von Spanien bis Zentralasien erstreckte. Unsere Reise ist eine gelungene Kombination einer Zeitreise durch 5000 Jahre Kulturgeschichte in Verbindung zu dem modernen Alltag des heutigen Syrien und seiner Menschen.

Der Libanon, das Land zwischen Meer und Zedernwald, ist geprägt von einer jahrtausendealten Kulturgeschichte. Das moderne Beirut und seine Umgebung lädt dazu ein, seine Geheimnisse zu ergründen und seine Kulturschätze zu entdecken: die Ruinenfelder von Byblos, die römischen Ruinen von Baalbek und die zahlreichen Bergtempel, Quellheiligtümer und Felsengräber im Libanongebirge.

Neue Termine 2020:

28.03. – 05.04.2020

02.05. – 10.05.2020

19.09. – 27.09.2020

Link zur Reisebeschreibung:
9-tägige Orientaltours Reise in den Libanon und nach Syrien.

___________________________________________________________________________

Pakistan führt Visa on Arrival für Bürger aus 48 Ländern ein – darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Pakistan vereinfacht seine Einreisebestimmungen und hat die Anzahl der Länder, deren Bürger ein Visa on Arrival nutzen dürfen, von 24 auf 48 Länder aufgestockt.
Zur Info (EN): Pakistans New Visa Policy

___________________________________________________________________________

Buch-Empfehlung:
Trescher Reiseführer Albanien

Jetzt als 2. aktualisierte Auflage erhältlich: Der Reiseführer Albanien aus der Feder von Frank Dietze und Shkelzen Alite.

Trescher Albanien 150px

Immer mehr Besucher entdecken die Reize Albaniens, das bisher eher als Reiseziel für Abenteuerlustige galt. Das kleine Balkan-Land begeistert durch großartige Landschaften und herzliche Gastfreundschaft.

Ziele sind vor allem die bunte und lebhafte Hauptstadt Tirana, die langen Sandstrände an der Riviera und die Albanischen Alpen mit viel unberührter Natur. Antike Ausgrabungen, Festungen und Burgruinen zeugen von der illyrischen, griechischen, römischen und osmanischen Geschichte. Zu entdecken gibt es zahlreiche ursprüngliche Dörfer und malerische Städte wie Berat und Gjirokastër, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.

Der Trescher-Reiseführer ALBANIEN beschreibt nicht nur sämtliche Sehenswürdigkeiten, sondern bietet neben ausführlichen Hintergrundinformationen zu Geschichte, Natur und Kultur, Wirtschaft und Politik des kleinen Balkanstaates auch viele praktische Tipps und Hinweise zur Reisevorbereitung. Ein zusätzliches Kapitel stellt die vielfältigen Wandermöglichkeiten in allen Regionen des Landes vor.

2., aktualisierte Auflage 2019, 400 Seiten, 285 Fotos und historische Abbildungen, 24 Stadtpläne und Übersichtskarten, Klappkarten etc.
ISBN 978-3-89794-481-7

Link zur Verlags-Homepage: Reisehandbuch Albanien

___________________________________________________________________________

Jordanien – Wüstenschlösser, Wadis, Weltkulturerbe

Neue Reisetermine für 2020
Jordanien 026 opener cut 1024px

Für unsere 9-tägige Orientaltours Kultur-Wanderreise in das Königreich zwischen dem Jordan und dem Rotem Meer gibt es folgende Reisetermine:

Termine 2020
19.04. – 27.04.2020
03.05. – 11.05.2020
20.09. – 28.09.2020
Preise pro Person
im Doppelzimmer1.860,- €
Einzelzimmerzuschlag250,- €

Link zur Reisebeschreibung: Jordanien Kultur-Wanderreise

___________________________________________________________________________

Unser Orientaltours Reise Newsletter Ostern 2019

Liebe Reisefreunde,

viele Kulturlandschaften und antike Stätten sind durch geschlossene Grenzen oder Kriege lange Zeit nicht zugänglich gewesen und die touristische Infrastruktur ist stark angegriffen. In einigen Ländern vollzieht sich jedoch langsam ein Wandel und der Alltag, wie auch erste Anfänge von Tourismus, kehren zurück. Der Libanon war vor dem Bürgerkrieg ein beliebtes Reiseziel für Freunde antiker Ausgrabungsstätten wie z.B. Baalbek.
Städte wie Beirut galten als mondänes „Paris des Nahen Ostens“.  Der Libanon ist nach wie vor mit internationalen Resorts und Hotels ausgestattet und wird vermehrt wieder von Kultur-interessierten aus aller Welt bereist.

Im benachbarten Syrien ist eine Neuordnung in Verhandlung und der Wiederaufbau des Landes wird vorangetrieben. In Damaskus hat jüngst sogar das Nationalmuseum wieder seine Tore geöffnet.

Im Irak hat der Wiederaufbau mit internationaler Unterstützung begonnen. Archäologische Institute aus Deutschland, zusammen mit lokalen Vertretern, sind aktiv beteiligt beim Aufbau der bedeutenden

OT Oster NL 150px

Kulturnation Irak. Die erste Orientaltours Reisegruppe kam erfolgreich im Februar 2019 aus dem Irak zurück.
Als Spezialanbieter entwickeln wir mit Freude und Leidenschaft neue Reisen, um die aktuelle Situation in diesen Ländern – unbeachtet der allgemeinen Berichterstattung – aktuell vor Ort zu erfahren. Unsere zweite Reisegruppe in den Irak ist daher bereits in Vorbereitung.

Weitere ausgewählte Reisen sind eine Zentralasien-Kombinationsreise mit der Trescher Reisebuch-Autorin Dagmar Schreiber sowie neue Sonderreise Nordkaukasus in den unbekannten und wilden russischen Republiken nördlich von Georgien. Folgen Sie uns auf den Spuren antiker Kulturen nach Usbekistan, Tadschikistan, Aserbaidschan, Georgien, Armenien, Kurdistan, Irak, Libanon und nach Damaskus und in den unbekannten Kaukasus.

Entdecken Sie mit Orientaltours geheimnisvolle Orte und mystische Traumlandschaften!

Ihnen und Ihren Lieben wünschen wir entspannte und sonnige Feiertage und frohe Ostern.

Ihre Andrea Diefenbach und das Team von Orientaltours

Laden Sie sich jetzt unseren jüngsten Reise Newsletter mit ausgewählte Destinationen und Regionen herunter. Link: Newsletter Download.

___________________________________________________________________________

Buch-Empfehlung:
Trescher Reiseführer Turkmenistan

Jetzt als 3. überarbeitete Auflage erhältlich: Der Reiseführer Turkmenistan aus der Feder von Beate Luckow.

Turkmenistan Trescher 150 px

Turkmenistan ist eines der am wenigsten erkundeten Länder der südlichen Seidenstraße. Zu Unrecht, denn der nach der Auflösung der Sowjetunion entstandene mittelasiatische Staat kann auf eine jahrtausendealte Geschichte zurückblicken. Die Einflüsse zahlreicher Kulturen lassen sich an einer Vielzahl beeindruckender Bauwerke ablesen. Aber auch die faszinierende Landschaft der Karakum-Wüste und die gastfreundlichen Turkmenen, die sich bis heute einen Teil ihrer nomadischen Traditionen bewahrt haben, machen das Land zu einem lohnenswerten Reiseziel.

Dieser Reiseführer stellt das Land und seine Bewohner ausführlich vor. Neben umfangreichen Informationen zu Geschichte und Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft und den kunsthandwerklichen Traditionen gibt es viele Hinweise zur Reisevorbereitung und zum Reisen in Turkmenistan. Von der modernen quirligen Hauptstadt Ashgabat geht es zu den Ruinen von Nisa und Anau und zu den Feuerkratern bei Darwaza in der Wuste. Weitere Routen führen ans Kaspische Meer, zu bedeutenden Pilgerstätten und pittoresken Naturreservaten. Höhepunkte einer Turkmenistan-Reise sind die Ruinen von Merw sowie Konya Urgench an der Grenze zu Usbekistan, das im Jahr 2005 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

3., aktualisierte Auflage 2019, 240 Seiten, 150 Fotos und historische Abbildungen, 24 Stadtpläne und Übersichtskarten, Klappkarten
ISBN 978-3-89794-415-2

Link zur Verlags-Homepage: Reisehandbuch Turkmenistan

___________________________________________________________________________

Buch-Empfehlung:
DuMont Reise-Handbuch Usbekistan

DuMont hat jetzt die 3. und erweiterte Auflage des Reiseführers Usbekistan herausgegeben. Für die 3., aktualisierte und erweiterte Auflage des DuMont Reise-Handbuches waren die Autorinnen Isa Ducke und Natascha Thoma wieder intensiv vor Ort unterwegs. Usbekistan lässt einen mit seinen mosaikgeschmückten Moscheen, gewürzüberladenen Basaren und Wüstenruinenschlössern noch heute in ein 1001-Nacht-Märchen eintauchen. Die sich stetig verbessernde Infrastruktur macht es für Individualreisende zunehmend leichter, die Einzigartigkeit Usbekistans zu entdecken.

Dumont Usbekistan NEU 150px

Das ausführliche DuMont Reise-Handbuch beschreibt Usbekistan flächendeckend, gegliedert nach Reiseregionen. Es legt einen deutlichen Schwerpunkt auf die besonders sehenswerten Städte und Landschaften. Mit Tipps und Adressen Ort für Ort, umfangreichen Hintergrundinformationen sowie einer Extra-Reisekarte. Zu vielen Wanderungen lassen sich auch die GPS-Daten über einen Link herunterladen.

Wissenswertes über Usbekistan Wissenswertes für die Reise, Kulinarisches Lexikon, Sprachführer, Taschkent und Umgebung, Fergana-Tal, Samarkand und Umgebung, Der Süden von Shahrisabz bis Termez, Buchara und Umgebung, Chiwa und der Norden, 32 Karten und Pläne plus eine separate Usbekistan- Reisekarte im Maßstab 1:1.000.000. Zu jeder Region »Auf einen Blick« die Highlights, die schönsten Routen, aktive Naturerlebnisse und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort ausgewählte, mit einem Schlagwort bewertete, kommentierte Adressen mit Preisangaben. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Extra-Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Wanderungen und andere Aktivtouren mit Detailkarten. Ausführliche Landeskunde und aktuelle Themen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Alltag.

“Usbekistan öffnet sich dem Tourismus. Mit Samarkand, Buchara und Chiwa bietet das Land historische Städte an der Seidenstraße – Isa Ducke und Natascha Thoma beschreiben sie ausführlich. Sehr gut: Zu jedem Kapitel bieten sie auf einer Doppelseite kurzgefasst Höhepunkte und persönliche Tipps. Bestens recherchiert!” (Zitat Buchbesprechung Biz Travel).

Link zur DuMont Seite Reise-Handbuch Usbekistan:
https://shop.dumontreise.de/dumont-reise-handbuch-reisefueh…

___________________________________________________________________________

Video-Empfehlung:
Usbekistan – Samarkand, Buchara & der Mythos Seidenstraße

UZB Video Cover 170 px

Eine Usbekistan Doku von Herbert Lenz und Ulrich Offenberg (Reisefilm, erschienen in der Reihe Golden Globe bei Komplett-Media). Auf Grund der starken Nachfrage nach Informationen zu Usbekistan eine kleine Video-Empfehlung von Orientaltours:

Über Tausende von Kilometern verband die Seidenstraße das Reich der Mitte mit dem Abendland. Auf abenteuerlichen Wegen wurden Seide und Porzellan durch Berge und Wüsten Zentralasiens transportiert. Die Oasenstädte Samarkand, Buchara und Chiwa erstrahlten als reiche Handels-Drehscheiben.

Wer das heutige Usbekistan bereist, folgt den Spuren Alexander des Großen, von Dschingis Khan und Timur des Schrecklichen. Von der Hauptstadt Taschkent führt die Reise ins fruchtbare Ferghanatal im Osten, bis an die afghanische Grenze bei Termes und über 1200 km in den äußersten Nordwesten an das Ufer des einst fischreichen Aralsees, der jetzt staubtrocken ist. Hinzu kommen Wüstenschlösser und eine Nacht im Jurtendorf.
Höhepunkte sind aber die hochaufragenden blau-türkis leuchtenden Moscheen, Medresen und Mausoleen in Buchara, Samarkand und Chiwa die von türkisfarbenen Kuppeln überragt werden. In ihren Mauern wird der Mythos Seidenstraße wieder lebendig.

Ein Film von Herbert Lenz und Ulrich Offenberg (Länge: ca. 90 Min.). Erhältlich über den Handel oder auch Amazon. Link zu Amazon: Usbekistan DVD

___________________________________________________________________________

Neue Attraktion in Buchara: Historischer Wasserturm eröffnet Blick über UNESCO Welterbestätte in Usbekistan

Usbekistan 080 Buchara Water Tower 1024px

Usbekistan-Reisende können sich in Buchara (usbekisch Buxoro) auf eine “neue” Sehenswürdigkeit freuen, die im März wiedereröffnet wurde: Der historische Wasserturm aus dem Jahre 1929 ist wieder als Aussichtsturm für die Öffentlichkeit zugänglich.
Unweit der Festung gelegen, eröffnet die Aussichtsplattform auf dem von Vladimir Shuhov konstruierten Stahl-Turm einen hervorragenden Blick über die Stadt.
Der “Buchara Tower” verfügt zudem über ein Restaurant und ein Info-Center für Touristen.

Die Altstadt von Buchara stellt das vollständigste und unberührteste Beispiel einer mittelalterlichen zentralasiatischen Stadt dar, die ihr Stadtgefüge bis heute bewahren konnte. Buchara hat im Hinblick auf die urbane Struktur und Bauwerke einen tiefgreifenden Einfluss auf die Entwicklung und Planung von Städten in einem weiten Bereich Zentralasiens gehabt. Seit 1993 ist Buchara eine von fünf UNESCO Welterbestätten in Usbekistan.

___________________________________________________________________________

Buch-Empfehlung:

Der Start in die Landschaftsfotografie – von David Köster

.

Buch David Koester 150px

Der Start in die Landschaftsfotografie von David Köster ist druckfrisch im Humboldt Verlag erschienen und getreu dem Verlagsmotto: Humboldt … bringt es auf den Punkt. In diesem Falle ist es natürlich David Köster, der es gekonnt versteht, Anfänger in der Fotografie abzuholen, die sich mit der Landschaftsfotografie beschäftigen wollen. Vielen Lesern ist der Autor vor allem durch seine beeindruckenden Aufnahmen aus Zentralasien bereits bekannt.

David Köster sieht sein Buch selbst als Begleiter und Freund für Anfänger, die den Start in die Fotografie über das Genre der Landschaftsfotografie erlernen wollen. Auf dem Cover prangt dieser Ansatz bereits „Verständlich erklärt – für Anfänger geeignet“. Klar strukturiert, quasi einem roten Faden folgend vermittelt der Autor dem Leser zunächst einmal die wichtigen Grundlagen der Fotografie. Er vermittelt kurz und knapp, also auf den Punkt gebracht, was ein (angehender) Fotograf mitbringen und wissen sollte.

Link zur vollständigen Buchbesprechung: „Der Start in die Landschaftsfotografie von David Köster”.

___________________________________________________________________________

Neu: Usbekistan – Höhepunkte der Seidenstrasse 2020

Usbekistan 099 1024px

Orientaltours hat jetzt auch 2020 Reisetermine und Preise für die 8-tägige Usbekistan Kleingruppen Rundreise (ab 2 Personen) im Programm!

Termine 2020

NEU: Termine 2020 – Nebensaison
02.03. – 10.03.2020
16.03. – 23.03.2020*
08.06. – 15.06.2020
20.07. – 27.07.2020
26.10. – 02.11.2020
09.11. – 16.11.2020
23.11. – 30.11.2020

Termine 2020 – Hauptsaison
06.04. – 13.04.2020
13.04. – 20.04.2020
25.05. – 01.06.2020
17.08. – 24.08.2020
31.08. – 07.09.2020
14.09. – 21.09.2020
12.10. – 19.10.2020

Link zur Reise: Usbekistan – Höhepunkte der Seidenstrasse 2020

___________________________________________________________________________

Orientaltours Irak-Sonderreise war ein voller Erfolg!

Irak Gruppe 2 2019 1024px

Unsere Irak Reisegruppe ist wieder zurück in Deutschland und begeistert von diesem Land und seinen Menschen. Orientaltours ist damit der erste Reiseveranstalter im deutschsprachigen Raum, der den Irak wieder in sein Reiseprogramm aufgenommen hat.

Entsprechend planen wir nun die nächste Irak-Rundreise vom 09.02. – 21.02.2020, die wieder von unserem erfahrenen Archäologen und Reiseleiter Steffen Kirchner begleitet werden wird.

Link zur Reise: Mesopotamien-Reise

___________________________________________________________________________

Orientaltours Programm jetzt mit 75 Reisen online!

75_Jubiläum-Grafik

Fast unbemerkt haben wir inzwischen das Orientaltours Reiseprogramm auf unserer Homepage um die 75-igste Reise ergänzt.

Damit bieten wir nun in unserem Hauptprogramm Reisen in 38 Länder und Regionen an. Davon 13 in Afrika, 12 in Asien und 8 im Nahen Osten. Hinzu kommen noch Reisen innerhalb Europas, Ozeaniens sowie Sonder- und Individualreisen für alle, die etwas ausgefallenes abseits der ausgetretenen Touristenpfade suchen.

___________________________________________________________________________