Aserbaidschan – Städtereise nach Baku

4-tägige Orientaltours Aserbaidschan Privatreise nach Baku.

„Das Land des Feuers“ lautet eine Übersetzung von „Aserbaidschan“. Und in der Tat war dieser Landstrich bereits im Altertum als Quelle für brennbare Stoffe wie Erdöl und Erdgas bekannt. Von hier soll das berühmte „Griechische Feuer“ stammen. Sie werden auf dieser Reise Flammen sehen, die seit mehr als 1000 Jahren brennen sollen, auch wenn aufgrund der industriellen Förderung inzwischen viele dieser „ewigen Flammen“, natürliche Erdgasfeuer, erloschen sind.

Baku, die Hauptstadt Aserbaidschans, liegt direkt am Kaspischen Meer und ist mit 2 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Kaukasus. Sie ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes und gleichzeitig ein Ort der Gegensätze. Nirgendwo sonst zeigt sich das Aufeinandertreffen von Orient und Okzident gespickt mit Sowjethinterlassenschaften so stark. Selbiges gilt auch für das Stadtbild. Auf der einen Seite steht die moderne City mit ihren außergewöhnlichen architektonischen Vorzeigeprojekten wie den Flame Towers, dem Heydar Aliyav Center oder dem Teppichmuseum, das in Form eines halb aufgerollten Teppichs erbaut wurde.
Hinter den dicken Altstadtmauern scheint die Zeit jedoch stehen geblieben; in den schmalen Gassen mit ihren hängenden Balkonen und zahlreichen Minaretten nimmt der Alltag einen gemächlicheren Gang.


Tourverlauf

1.Tag: Deutschland – Baku

Individuelle Anreise, Erledigung der Einreiseformalitäten, anschließend Transfer zum Hotel und Übernachtung.

2.Tag: Baku

Sie erkunden am Vormittag die Altstadt Bakus (Icheri Sheher, UNESCO Welterbe) bei einem Spaziergang. Das Zentrum dieser Altstadt bildet der Palastkomplex des Shirvan Schahs (15. Jh.), den Sie besichtigen. Beim Gang durch die engen Gassen kommen Sie zum Jungfrauenturm (12. Jh., ältere Fundamente), einem Wahrzeichen der Stadt. Sie sehen historische Karawansereien, Moscheen und natürlich die beeindruckende Festungsmauer, welche die Altstadt umschließt. Von einem Aussichtspunkt aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Bucht von Baku. Am Nachmittag sehen Sie die imposanten Ölboom-Villen aus dem späten 19. Jahrhundert.

F

3. Tag:  Gobustan, Schlammvulkane, Ateshgah und Yana Dag

Morgens Fahrt nach Gobustan und Besichtigung der neolithischen Petroglyphen (UNESCO Welterbe) im Nationalpark. Die Darstellungen zeigen Menschen und Tiere, Jäger und Tänzer, Pferde, Steinböcke und Ochsen. Nach der Besichtigung sehen Sie auf der Rückfahrt nach Baku einen der berühmten Schlammvulkane.

Sie besichtigen den zoroastrischen Feuertempel von Ateshgah. In der Antike brannten hier bereits „ewige Flammen“, natürliche Erdgasfeuer, die sich selbst entzündeten und über Jahrhunderte brannten. Um eines dieser Feuer wurde der Tempel von Ateshgah errichtet, da das Feuer von zentraler Bedeutung im Zoroastrismus ist und als Symbol der Reinheit gilt. Bis heute kommen Pilger aus dem Iran und Indien hierher. Den Abschluss Ihrer heutigen Besichtigungen bildet ein Naturschauspiel.
Sie sehen den brennenden Berg von Yanar Dag. Bis zu 3 Meter hoch schießen die Flammen aus einem 10 Meter breiten Grat. Dieses Erdgasfeuer soll bereits seit der Antike brennen, auch Marco Polo erwähnte es in seinen Schriften.

F

4. Tag: Absheron-Halbinsel mit Qala und Mardakan

Ausflug auf die Absheron-Halbinsel. Anschließend Besuch des ethnographisch-historischen Freilicht-Museumsdorfes Qala, in dem die archäologischen Funde der Halbinsel ausgestellt sind (u. a. Petroglyphen aus dem 3. und 2. Jt. v. Chr., sowie bronzezeitliche Funde). Einst war Qala eine wichtige Handelsstadt mit über 20.000 Einwohnern, vielen Moscheen, Bädern und Karawansereien. Weiter geht es in eine der größten und ältesten Siedlungen der Absheron-Halbinsel, Mardakan. Hier besichtigen Sie einen Teil der mittelalterlichen Befestigungen der Halbinsel, die zum Teil auf frühere römische Fortifikationen zurückgehen. Am späteren Nachmittag Rückfahrt nach Baku.

F

4. Tag: Abschied von Baku

Individuelle Abreise am Abend.


Legende:
F = Frühstück / M = Mittagessen / P = Picknick / A = Abendessen


Leistungen inklusive

  • 4 Übernachtungen im Holiday Inn Baku im DZ mit Frühstück
  • Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen 
  • Besichtigungsprogramm per PKW und teilweise zu Fuß wie angegeben
  • Englischsprachiger Guide, falls verfügbar deutschsprachiger Guide 
  • Reise und Länderinformationen Aserbaidschan
  • Sicherungsschein der R+V Versicherung


Leistungen exklusive

  • Internationale Flüge
  • Kosten e-Visum (ca. 30,- USD)
  • Trinkgelder
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen


Hinweise

  • Änderungen des Reiseprogramms vorbehalten.
  • Es gelten die Reisebedingungen und AGB von Orientaltours.


Übrigens:

Wir organisieren für Sie auch gerne ein individuelles Vor- oder Nachprogramm zu dieser Reise.

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit. Wir beraten Sie gerne!

.

Termine (Sept.-Nov. 2021):

Termine auf Anfrage
OT-AZE-000-21

Preise pro Person

pro Person im Doppelzimmer:
985,- €
Einzelzimmerzuschlag:
200,- €

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl:
2 Personen

Kontakt

Kontakt zu Orientaltours: Schreiben Sie uns jetzt über unser Online-Formular und wir werden Sie gerne individuell und persönlich beraten – oder hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück.

Unsere Bürozeiten:

Von Mo. bis Fr. sind wir von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr gerne persönlich für Sie da.

Vor- und Nachname*

E-Mail-Adresse*

Titel der angefragten Reise

Datum der angefragten Reise

Nachricht*





* Pflichtfelder