Kurztrip Georgien


6-tägige Orientaltours Georgien Kurzreise – mit täglicher Anreisemöglichkeit im Mai 2021. Buchbar bereits ab 2 Personen!

Der Balkon Europas” am Kaukasus spielte schon immer eine bedeutsame Rolle aufgrund seiner strategischen Lage zwischen Europa und Asien. Georgien hat viel Geschichte: es ist das antike Kolchis, zu dem Jason segelte, um das goldene Vlies zu erringen. Das Land wurde bereits in der Antike christlich.

In Tiflis ist noch viel vom Charme einer orientalischen Stadt, mit seinen Bädern, Moscheen, Synagogen, Kirchen und einer Zitadelle zu erleben. Auch heute leben hier verschiedene Volksgruppen aller Weltreligionen friedlich zusammen.

Westgeorgien präsentiert sich mit großartigen Berglandschaften, Halbsteppen und historischen Weinanbaugebieten und zählt zu den wichtigsten Ökoregionen der Welt. Diese abwechslungsreiche Kurzreise bietet spannende Einblicke in die Region. Genießen Sie die Lebensfreude der Georgier und die Früchte der jahrtausendealten Weinbautradition.

Vielleicht möchten Sie am Ende sogar noch ein paar Tage am Schwarzen Meer anhängen?
Wir beraten Sie gerne.

Entdecken Sie Georgien ganz individuell mit Orientaltours, Ihrem Georgien-Spezialisten.


Tourverlauf

1. Tag: Flug nach Tiflis in Eigenregie

Direktflug in Eigenregie z.B. mit Lufthansa um 22:15 Uhr aus München nach Tiflis. Ankunft in Tiflis nach Mitternacht. Transfer zum Hotel.

2. Tag: Ankunft in Tiflis

Ankunft um 04:05 Uhr Ortszeit, Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer in Ihr Hotel. Nach dem späteren Frühstück geht es auf Entdeckungstour in Georgiens dynamischer Hauptstadt.  Besuch des Metekhi Plateaus mit dem Reiterstandbild des Stadtgründers König Wachtang vor den Hügeln mit den Häusern in traditioneller Bauweise. Weiter zum Schwefelbäderviertel, dem die Stadt ihren Namen als „die warme Stadt“ verdankt. Hier wurden Bräute beschaut, mehrtägige Hochzeiten gefeiert, Geschäfte abgeschlossen und Treffen mit Feinden abgehalten. Als 1795 die Perser die Stadt eroberten, soll der impotente, auf Heilung hoffende Schah Aga Mohammed Khan eines der Bäder aufgesucht haben. Es nützte nichts – und so befahl er, die Stadt zu verwüsten.

Aufstieg hinauf zur Festung Narikala mit Wurzeln im 4. Jh.  und der Statue Mutter Georgiens. Sowohl unterwegs als auch von hier oben aus bieten sich herrliche Fotomotive und beste Ausblicke. Zurück in der Altstadt entdecken sie mehr von der wieder aufblühenden georgischen Hauptstadt mit ihren zahlreichen nahegelegenen Sehenswürdigkeiten und ihrer spannenden Geschichte als Kreuzpunkt von Orient und Okzident, von Nord und Süd. Gelegen an damals sieben europäisch-asiatischen Handelswegen, wurde Tbilisi ab den 1120er Jahren zu einer der reichsten Städte des Mittelalters.
Marco Polo berichtete, es gäbe hier eine „herrliche Stadt namens Tiflissi…“ Am Abend kurze Metrofahrt zum im 19. Jh. von deutschen Bewohnern und Architekten geprägten Viertel Neu-Tiflis und über das Fabrika Gelände zu einem ausgezeichneten Restaurant, das sich in einer ehemaligen Altstadtvilla befindet. 

F/A

3. Tag: Tiflis – Mzcheta – Uplistsikhe – Gori – Ananuri – Stepantsminda (ca. 290 km)

Fahrt in die alte georgische Hauptstadt Mtzkheta (UNESCO Welterbe) vor den Toren der Stadt. Besuch des Jvari Kloster oberhalb des Flusstals und des spirituellen Zentrums des Landes, der Svetitskhoveli Kathedrale.

Weiter nach Gori für einen Fotostopp am Geburtshaus des Diktators Stalin und anschließend Besuch der antiken Höhlenstadt Uplistsikhe, oberhalb eines Zweigs der alten Seidenstraße. Dann geht es in das Hochgebirge. Über die alte georgische Heerstraße kommen sie zur Wehrkirche Ananuri am Jinvali Stausse.

Weiter über den Kreuzpass und Ankunft in Stepantsminda zu Füßen des sagenumwobenen Berges Kazbek (5.054 m.) an den der antiken griechischen Legende nach Prometheus gefesselt wurde.

F

4. Tag: Stepantsminda – Gergeti – Alaverdi – Telavi – Tsinandali (ca. 210 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie hinauf zum Gergeti Dreifaltigkeitskloster, dass sich auf gut 2.200 m unterhalb des Gipfels des Kazbek befindet. Dann begeben sie sich in die wichtigste georgische Weinregion um mehr über die 8.000 Jahre alten Weinbautraditionen auf diesem Gebiet zu erfahren (UNESCO Welterbe und Guinnessbuch der Rekorde). Besuch der Alaverdi Kathedrale inmitten des Alasanitals. Die Mönche pflegen hier im Garten je einen Vertreter von über 120 Einheimischen Rebsorten.

Dann geht es zu einem Familienbetrieb, der die für den traditionellen Weinbau erforderlichen Tonkrüge Quevri herstellt. Hier verkosten sie auch ein Glas Chacha (georgischer Grappa). Zimmerbezug und Zeit zur Nutzung der Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Am Abend geht es in ein Nahegelegenes hervorragendes Weingut für eine Führung in den Weinkellern, eine vergleichende Weinprobe (traditionell im Quevri vs. konventionell gereift) und ein für die Region typisches Abendessen.

F/A

5. Tag: Tsinandali – Gremi – Sighnaghi – Tiflis (ca. 210 km)

Nach ausgiebig Zeit zum Frühstück besuchen Sie das Fürstenhaus in Tsinandali für eine kurzweilige Führung. Weiter zur Zitadelle Gremi, einzig erhaltenes Relikt einer einst von den Persern zerstörten Handelsstadt an der alten Seidenstraße.
Dann geht es in die romantische Kleinstadt Sighnaghi oberhalb des Alasanitals. Spaziergang durch die schmalen Gassen entlang der alten Wehrmauer und hernach Rückfahrt nach Tbilisi. Späteres Mittagessen in einem Panoramarestaurant und nach dem Zimmerbezug freie Zeit für eigene Entdeckungen und Aktivitäten.

F/M

6. Tag: Rückflug ab Tiflis in Eigenregie nach Deutschland

Transfer zum Flughafen. Abflug in Eigenregie z.B. mit LH um 05:05 Uhr und Ankunft in München um 07:15 Uhr Ortszeit.

F-Box


Legende:

F = Frühstück / M = Mittagessen / P = Picknick / A = Abendessen / F-Box = Frühstücks-Box


Leistungen inklusive

  • Übernachtungen in ausgewählten 4* und 5* Hotels nach Landeskategorie (5 Nächte)
  • Professionelle erfahrene Deutschsprachige Reiseleitung
  • Gepflegtes, klimatisiertes Fahrzeug für alle Transfers und Touren
  • Alle Transfers, Touren und Besichtigungen laut Programm
  • Alle Eintrittspreise und sonstigen Gebühren laut Programm
  • 5x Frühstück 
  • 1x Mittagessen laut Programm
  • 2x Abendessen laut Programm
  • 1x vergleichende Weinprobe
  • 1x Tschatschaprobe
  • Sicherungsschein der R+V Versicherung


Leistungen exklusive

  • Internationale Flüge (Gerne machen wir Ihnen hierzu ein tagesaktuelles Angebot)
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen


Hinweise

  • Programmänderungen bleiben vorbehalten.
  • Es gelten die Reisebedingungen und AGB von Orientaltours.
  • Preise und Leistungen gelten für Mai 2021. Preise für spätere Abreisetermine auf Anfrage.
  • Empfohlene Flugverbindungen: Direktflüge mit Lufthansa (z.B. ab München) oder mit Turkish Airlines ab Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (jeweils über Istanbul).


Übrigens:

Wir organisieren für Sie gerne auch ein individuelles Vor- oder Nachprogramm zu dieser Reise. 

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit!

.

Termine 2021

Tägliche Anreise möglich.
Termine auf Anfrage.

Preise (gültig für Mai 2021)

Preis pro Person im Doppelzimmer:
999,- EUR
Einzelzimmerzuschlag:
325,- EUR

Preise (gültig für Juni-August 2021)

Preis pro Person im Doppelzimmer:
1.059,- EUR
Einzelzimmerzuschlag:
325,- EUR

Preise (gültig für Sept.-Oktober 2021)

Preis pro Person im Doppelzimmer:
1.195,- EUR
Einzelzimmerzuschlag:
385,- EUR

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl:
garantierte Durchführung ab 2 Personen!

Kontakt

Kontakt zu Orientaltours: Schreiben Sie uns jetzt über unser Online-Formular und wir werden Sie gerne individuell und persönlich beraten – oder hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück.

Unsere Bürozeiten:

Von Mo. bis Fr. sind wir von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr gerne persönlich für Sie da.

Vor- und Nachname*

E-Mail-Adresse*

Titel der angefragten Reise

Datum der angefragten Reise

Nachricht*





* Pflichtfelder