Trans Anatolia – Vom Abendland zum Morgenland


8-tägige Orientaltours Türkei Bahn-Erlebnisreise – vom Bosporus bis zur armenischen Grenze.

Bahnreisen in anderen Ländern faszinieren wohl jeden und gehören zu den Lebensträumen vieler Menschen. In Zusammenarbeit mit der türkischen Staatsbahn bieten wir Ihnen eine spektakuläre Bahnreise auf den historischen Routen von Istanbul bis zur armenischen Grenze an.

Auf dieser erlebnisreise erwartet Sie eine Kombination aus Natur und Kultur sowie dem traditionellen Flair der Türkei, der die Elemente von Orient und Okzident vermischt. Eine spektakuläre Bahnreise durch Kleinasien mit Orientaltours. Herzlich willkommen in der gastfreundlichen Türkei!

Höhepunkte dieser Reise:

  • Weltmetropole Istanbul
  • Bahnfahrten Istanbul – Ankara – Kars
  • geschichtsträchtige Osttürkei
  • armenische Baukunst in Kars.  

Übrigens:
Wer sich für den Regelzugbetrieb und Zugreisen in der Türkei interessiert, dem sei auch dieses aktuelle Reise-Video aus der beliebten SWR-Reihe Eisenbahnromantik von 2022 empfohlen (Folge: 748).
Link: Bahnabenteuer Türkei.



Tourverlauf


1.Tag: Flug nach Istanbul

Flug in Eigenregie nach Istanbul. Nach Ankunft Begrüßung durch Ihren Reiseführer.
Transfer zum Hotel. Check-in und Zimmerbezug ins Hotel für zwei Nächte.
Übernachtung in Istanbul.

2.Tag: Istanbul

Sie starten Ihre heutige Stadtbesichtigung am Platz des Augusteion mit dem Hippodrom. Das Hippodrom wurde im Jahre 333 von Konstantin d. Gr. vollendet und war damals der einzige Ort, an dem Volk und Herrscher zusammentrafen. In der Nähe befindet sich auch der von Kaiser Wilhelm II. gestiftete Deutsche Brunnen (Alman Cesmesi).

Im Anschluss können Sie die Sultan-Ahmet-Moschee (Blaue Moschee), sowie die berühmte Hagia Sophia entdecken. Diese wurde unter Kaiser Konstantin d. Gr. im Jahre 326 geweiht und nach zweimaliger Zerstörung im Auftrag von Kaiser Justinian in der heutigen, vergrößerten, Form wiedererrichtet. Dieses 1500 Jahre alte Bauwerk stellt eine der herausragendsten Raumschöpfungen der Weltarchitektur dar.

Nach dieser Besichtigung flanieren Sie durch den ehemaligen Palastgarten des Gülhane-Parks und gelangen schließlich zum Bahnhof Sirkeci. Dieser geschichtsträchtige Bahnhof war für knapp 90-Jahre das Ziel des legendären Orient-Express. Übernachtung im Hotel

F

3. Tag: Istanbul

Heute besuchen Sie zunächst die Süleymaniye Moschee, mit dem Mausoleum des Sultan Süleymans und der zugehörigen Anlagen. Nach einem Spaziergang erreichen Sie anschließend die Rüstem Pasa Moschee, die für Ihre wunderschönen Kacheln aus Iznik berühmt ist.

Bei einem anschließenden Bummel über den beliebten Gewürzbasar erleben Sie die orientalische Seite der Millionenmetropole am Bosporus.

Fakultativ buchbar: Bei einer entspannten Bootsfahrt auf dem Bosporus, einer der meistbefahrenen Wasserstraßen der Welt, können Sie die orientalische Skyline, Sommerresidenzen und Minarette zwischen Europa und Asien vom Wasser aus erkunden. Übernachtung im Hotel.

F

4. Tag: Istanbul – Ankara

Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof. Von hier aus führt die ca. 4,5-stündige Bahnfahrt in Richtung Ankara, entlang des Marmarameeres, vorbei an herrlichen Landschaften. Mittags erreichen Sie dann den Bahnhof von Ankara und steigen in einen Reisebus um.

Ankara, die ehemalige Stadt Angora (Ancyra), wurde einst von Kemal Atatürk zur neuen Hauptstadt des Landes bestimmt. Ankara ist heute nicht nur ein ein wichtiges Wirtschaftszentrum, sondern auch Universitätsstadt und Sitz der türkischen Regierung.

Nach einer Stadtrundfahrt steht der Besuch des Mausoleums von Atatürk auf dem Programm, dem bis heute von vielen verehrten Begründer der Republik Türkei. Hier gewinnen Sie einen Einblick in das Leben und die Ideen des Schöpfers der modernen Türkei, der 1881 als Mustafa Kemal Pascha geboren wurde und bis 1938 regierte.
Die Bauarbeiten für Ankaras imposantestes Wahrzeichen dauerten neun Jahre. Eine eindrucksvolle Ausstellung zeigt persönliche Gegenstände des Landesvaters, sowie von Staatsmännern überreichte Geschenke. Am Abend Transfer zum Hotel und Übernachtung.

F

5. Tag: Ankara – Zugfahrt Richtung Kars

Morgens Besuch des Museums für anatolische Zivilisationen. Die hier ausgestellten hethitischen Keilschrifttexte aus Bogazkale gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach ausführlicher Besichtigung machen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt. Anschließend Transfer zum Bahnhof und Bezug des Zugabteils.

Die Strecke zwischen Ankara und Kars gehört zu den berühmtesten und beliebtesten Eisenbahnstrecken der Welt. Der Zug schlängelt sich durch bergige Landschaften, atemberaubende Canyons und bietet dabei einen spektakulären Blick auf den Strom des Euphrats. Genießen Sie beim Abendessen das einzigartige Panorama. Übernachtung im Zug.

F

6. Tag: Ilic – Kemaliye – Erzurum – Kars

Nach dem Frühstück erreichen Sie die Kleinstadt Ilic und steigen in einen Bus um. Weiter geht es nach Kemaliye, eine Kleinstadt, gelegen am weltberühmten Fluss Euphrat. Nach einem Spaziergang entlang des Flusses machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Euphrat. Die Fahrt führt entlang des zweitgrößten Canyons der Welt, dem Karanlik Canyon. Erfreuen Sie sich an einer Landschaft mit grandiosen Berge und einer endlosen Natur mit ihren fantastischen Farben.

Im Anschluss Transfer zum Bahnhof und Weiterfahrt in Richtung Erzurum. Nach der Ankunft, geht es mit dem Bus weiter ins Zentrum der Stadt. Hier besichtigen Sie die bedeutendsten Baudenkmäler aus seldschukischen Zeiten. Abweisend und festungsartig erhebt sich hier seit 1179 die schmucklose, massive Fassade der alten Ulu Camii. Daneben steht die Cifte Minareli Medrese, eine ehemalige islamische Hochschule, deren zwei Minarette der Medrese ihren Namen gaben. Anschließend Besuch der mittelalterlichen Grabmäler Üç Kümbetler Türbe und Transfer zum Bahnhof. Weiterfahrt mit dem Zug nach Kars. Nach Ankunft in Kars Transfer zum Hotel und Übernachtung vor Ort.

F

7. Tag: Kars – Ani – Kars

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Besichtigungen in Kars, einer bedeutenden Stadt des armenisch-georgischen Mittelalters. Sie besuchen die früher militärisch genutzte armenische Burg, sowie die Apostel-Kirche, ein typisch armenischer Zentralbau mit vier Apsiden (10. Jh.).

Im Anschluss Weiterfahrt nach Ani. Heute an der Grenze zu Armenien gelegen, war die Stadt einst Hauptstadt des armenischen Reiches und gilt als eine der eindrucksvollsten Ruinenstätten des Landes. Sie sehen die Reste der ehemaligen christlichen Kirchen aus dem 9. – 12. Jh., welche von einer einst blühenden, christlichen Stadt bis heute Zeugnis ablegen. Nach einer ausführlichen Besichtigung erfolgt die Rückfahrt ins Hotel und die Übernachtung vor Ort.

F

8. Tag: Istanbul – Rückflug in Eigenregie

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen in Istanbul und Rückflug in Eigenregie.

F



Legende:
F = Frühstück


Leistungen inklusive

  • 8-tägige Bahn Erlebnisreise von Istanbul nach Kars in einer Kleingruppe. 
  • Zugfahrt mit YHT (Hochgeschwindigkeitszug) ab Istanbul bis Ankara.
  • Bahnfahrt mit der „Turistik Dogu Ekspresi“ ab Ankara bis Kars im gebuchten Abteil.
  • alle Transfers und Ausflüge in modernen Reisebussen mit Klimaanlage und entsprechender Ausstattung lt. Programm.
  • Kleinbusse bei den Ausflügen nach Kemaliye und Erzurum.
  • 6x Übernachtungen in guten, ausgewählten Hotels der Mittelklasse (3-4*, nach Landeskategorie).
  • 1x Übernachtung in Schlafwagen (Unterbringung in Zwei-Personen-Abteil).
  • 7x Frühstück.
  • Bootsfahrt auf dem Euphrat mit einem Privatboot.
  • speziell für Studienreisen qualifizierter, sachkundiger, deutschsprachiger örtlicher Guide.
  • Eintrittsgelder für die Sehenswürdigkeiten lt. Programm.
  • alle anfallenden Zusatzkosten für Parkgebühren, Maut etc. lt. Programm.
  • Sicherungsschein der R+V Versicherung.
  • Länder- und Reiseinformationen.

Optional buchbar: Bootsfahrt auf dem Bosporus
Preis: 20,- EUR pro Person (ab 6 Teilnehmer)


Leistungen exklusive

  • Internationale Flüge (gerne machen wir Ihnen ein tagesaktuelles Angebot, z.B. mit Turkish Airlines).
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke.
  • Trinkgelder für Gepäckträger etc.
  • Persönliche Ausgaben.
  • Reiseversicherungen.


Hinweise

  • Es gelten die Reisebedingungen und AGB von Orientaltours.
  • Veranstalter: Orientaltours und Kooperationspartner.
  • Programmänderungen bleiben vorbehalten.


Übrigens:

Wir organisieren für Sie auch gerne ein individuelles Vor- oder Nachprogramm zu dieser Reise.

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit. Wir beraten Sie gerne!

.

Termine 2022/2023

15.10.2022 - 22.10.2022
OT-TK-001-22
08.04.2023 - 15.04.2023
OT-TK-001-23
27.05.2023 - 03.06.2023
OT-TK-002-23
23.09.2023 - 30.09.2023
OT-TK-003-23

Preise 2022

pro Person im Doppelzimmer:
935,- €
Einzelzimmerzuschlag:
228,- €

Preise 2023
(April)

pro Person im Doppelzimmer:
1.045,- €
Einzelzimmerzuschlag:
228,- €

Preise 2023
(Sept.+Okt.)

pro Person im Doppelzimmer:
995,- €
Einzelzimmerzuschlag:
228,- €
Optionale Bosporus Bootstour:
20,- € p. P. (ab 6 Teilnehmer)

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl:
6 Personen
Maximalteilnehmerzahl:
12 Personen

Kontakt

Kontakt zu Orientaltours: Schreiben Sie uns jetzt über unser Online-Formular und wir werden Sie gerne individuell und persönlich beraten – oder hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück.

Unsere Bürozeiten:

Von Mo. bis Fr. sind wir von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr gerne persönlich für Sie da.

    Vor- und Nachname*

    E-Mail-Adresse*

    Titel der angefragten Reise

    Datum der angefragten Reise

    Nachricht*





    * Pflichtfelder