Oman – Im Land von Sindbad dem Seefahrer


7-tägige Reise im Norden Omans

Das geheimnisvolle Sultanat Oman bezaubert Sie mit bizarren Naturschönheiten, Sandwüsten, verträumten Oasen, Festungen aus längst vergangenen Jahrhunderten und Traumstränden mit tiefblauem Meer.

Der Oman blicke auf eine 7.000 Jahre alte Handelstradition zurück und Sindbad der Seefahrer soll hier zuhause gewesen sein. Einer der kostbarsten Schätze des Landes ist der Weihrauch, dessen Duft sie auf dieser Reise oft begegnen werden.

Ihre Reise führt Sie von der Hauptstadt Maskat entlang der Küste nach Sur und von dort in das Dünenmeer im Landesinneren. Über die Oasenstadt Nizwa gelangen Sie schließlich zurück nach Maskat.

Erleben Sie Wadis mit klarem, kühlen Wasser und die Gastfreundlichkeit bei einer Beduinenfamilie. Genießen Sie Wüstennächte unter einem atemberaubenden Sternenzelt.

Öffnen Sie Ihre Sinne für eine wahrhaft orientalische Erfahrung!


Tourverlauf

1. Tag: Ankunft in Maskat

Anreise in Eigenregie. Nach der Ankunft am internationalen Flughafen von Maskat erledigen Sie direkt die Formalitäten zur Einreise. Transfer zum Hotel und Check-In. Übernachtung im Hotel in Maskat.

2. Tag: Maskat – Nakhl – Maskat (ca. 180 km)

Sie sehen die beeindruckende aus Sandstein und Marmor erbaute große Moschee in Maskat. Ein prächtiger Leuchter und ein riesiger handgeknüpfter persischer Teppich zieren die Hauptgebetshalle. Weiter geht es in das Dorf Nakhl, das umgeben von unzähligen Dattelpalmen und bekannt für seine heißen Quellen ist.

Sie besichtigen das im 16. Jahrhundert auf einem Felsvorsprung erbaute Nakhl Fort. Einst von den Imamen von Bani Kharous und der Ya’arubah Dynastie genutzt, sind die Räume der komplett restaurierten Festung heute wieder mit traditionellen Möbeln, Kunsthandwerk und historischen Gegenständen ausgestattet. Vom Dach der Festung aus bietet sich Ihnen ein atemberaubender Panoramablick auf die umliegende Landschaft. Nakhl schmiegt sich an den Fuß der Festung und ein Weg führt direkt zu den berühmten warmen Quellen von Ain Thowarah am Rande einer Oase.

Entspannen Sie bei einem Picknick (nicht inkludiert; Zahlung vor Ort) am Rande der Quellen, umgeben vom üppigen Grün der Dattelplantage und steilen Felsen. Angekommen in Maskat, besuchen Sie zunächst den Sultanspalast Al Alam, bevor Sie das Bait Al Zubair Museum in der Altstadt besichtigen. Das private Museum ist bekannt für seine feine Kollektion an traditionellem Schmuck, Waffen und Kleidung.
Der Muttrah Souk präsentiert sich als traditioneller orientalischen Basar und öffnet ihre Sinne mit dem feinen Duft von Weihrauch und Gewürzen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

3. Tag: Maskat – Sur – Wahiba Sands (ca. 300 km)

Sie machen sich auf den Weg in die Seefahrerstadt Sur. Unterwegs halten Sie der Hafenstadt Quriyat und beim Bimah Sinkhole, einer geologischen Karst-Formation, die den Blick auf das türkisblaue Meer freigibt. Ein Halt am Fins Beach, wohl einem der schönsten Strände des Oman – eventuell treffen Sie hier auf dessen häufigste Besucher: Flamingos.

Nach einem weiteren Stopp an einem der schönen Wadis, Wadi Tiwi oder Wadi Shab, gelangen Sie nach Sur, wo Sie eine Dhau-Werft besichtigen. Hier werden traditionelle Handelsschiffe wie vor einigen Jahrhunderten weiterhin ausschließlich aus Holz gefertigt.

Auf ihrer nächsten Etappe in die Wahiba Sands steigen Sie in ein allradbetriebenes Fahrzeug um. Erfreuen Sie sich bei der Fahrt über den hügeligen, goldfarbenen Sand bis zu Ihrem Camp, das Sie kurz vor Sonnenuntergang erreichen. Der Nachthimmel in der Wüste beeindruckt Sie mit Millionen von Sternen. Abendessen und Übernachtung im Camp.

F/M

4. Tag: Wahiba Sands – Wadi Bani Khalid – Wahiba (ca. 250 km)

Nach dem Frühstück steigen Sie erneut in die modernen Wüstenschiffe und fahren zu einer Beduinenfamilie, die Ihnen ihr traditionelles Heim zeigen und einen Einblick in ihren Alltag geben wird.

Unweit von der Beduinenfamilie sind Sie unterwegs im wunderschönen Wadi Bani Khalid – die paradiesische Landschaft könnte in keinem größeren Gegensatz zur lebensfeindlichen Wüste stehen. Die Pools des Wadis sind kühl und tief und laden zum Schwimmen ein.

Am späten Mittag gelangen Sie zurück in das Camp. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung, um die einzigartige Atmosphäre der Wüste zu genießen. Am frühen Abend treffen Sie auf Ihre Gruppe  um den schönen Sonnenuntergang auf den Dünen zu genießen und den Tag ausklingen zu lassen. Abendessen und Übernachtung im Camp.

F/A

5. Tag: Wahiba Sands – Ibra – Jabrin – Nizwa (ca. 300 km)

Abschied von der Wüste und Fahrt mit dem Minibus Richtung Nizwa. Zunächst halten Sie auf dem Frauenmarkt in der Stadt Ibra. Erkunden Sie den Markt und seine Besonderheiten  bevor Sie nach Jabrin fahren. Die Festung in Jabrin, eine der schönsten Anlagen des Oman aus dem späten 17. Jh., war in seiner Blütezeit ein Zentrum der Wissenschaften und bietet eindrucksvolle Räumlichkeiten mit wunderschönen ornamentalen und floralen Deckenmalereien. Der Ausblick von der Festung ist atemberaubend.
Weiterfahrt nach Nizwa. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

6. Tag: Nizwa – Al Hamra – Jebel Shams – Nizwa (ca. 190 km)

Besichtigung der Oasenstadt Nizwa, die einstige Hauptstadt des Landes. Heute ist sie mit ihren historischen Gebäuden und einer eindrucksvollen Festung eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Oman. Sie besuchen die Festung von Nizwa mit ihrem im 17. Jh. von Imam Sultan Bin Saif Al Ya’aruba erbauten Rundturm. Die Festung dominiert die gesamte Umgebung und die Stadt, die um die Anlage herum gewachsen ist.

Weiter geht es in das Dorf Al Hamra, das für seine Lehmhäuser berühmt ist. Dort besuchen Sie das lebendige Museum Bait Al Safah und gehen bei einer Entdeckungstour zurück in die Zeit vor ca. 400 Jahren. Sie lernen mehr über das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Falaj-Bewässerungssystem. Mit einem speziellen System wird seit 3.000 Jahren Wasser aus Quellen gepumpt und für Landwirtschaft und häuslichen Gebrauch and die Oasenbauern verteilt.

Per Allradfahrzeug fahren Sie weiter zum Jebel Shams. Unterwegs besuchen wir das Bergdorf Misfat-al-Ibriyeen, dessen berühmte und weiterhin bewohnte Steinhäuser wie aus dem Fels gehauen, scheinen. Ein kurzer Spaziergang durch das Dorf demonstriert uns das Falaj-Bewässerungssystem mit seinen Steinbecken, die bis heute zum Waschen genutzt werden.

Am Jabal Shams, dem „Grand Canyon des Oman“ machen Sie einen Spaziergang, bevor Sie
ein Mittagessen vor der Bergkulisse genießen. Rückfahrt nach Nizwa. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/M/A

7. Tag: Nizwa – Maskat (ca. 160km)

Am Morgen besuchen Sie den lebendigen Viehmarkt des Nizwa Souks, bevor Sie sich auf den Rückweg in Richtung Maskat machen. Unterwegs legen Sie einen Stopp an der Festung Birkat Al Mauz ein.

Zurück in Maskat wartet eine Stadtrundfahrt bei Nacht auf Sie. Vorbei an Moscheen und Palästen fahren Sie durch die Altstadt zum Hafen. An der Corniche machen Sie Halt um die Aussicht auf die beleuchtete Stadt zu genießen.

Abschiedsabendessen in einem traditionellen Restaurant. Anschließend Transfer zum Flughafen. Eigenständige Abreise oder individuelles Verlängerungsprogramm.


F/A

Legende: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


Leistungen inklusive

  • 6 Übernachtungen im Standarddoppelzimmer in ausgewählten 4* Hotels (nach Landeskategorie) inkl. Frühstück
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Verpflegung laut Programm: 6x Abendessen, 1x Mittagessen
  • Alle Transfers laut Programm im klimatisierten Fahrzeug entsprechend der Gruppengröße angepasst; Fahrt im klimatisierten 4×4 zum Jebel Shams und in die Wahiba Wüste (4 Personen pro 4×4)
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
  • Sicherungsschein der R+V Versicherung
  • Reise- und Länderinformationen Oman


Leistungen exklusive

  • Internationale Flüge – gerne machen wir Ihnen ein passendes Angebot
  • Visumseinholung. E-Visum über: https://evisa.rop.gov.om/home (Kosten: 20,- OMR)
  • Trinkgelder für Reiseleiter, Fahrer und Gepäckträger
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen


Hinweise

  • Programmänderungen bleiben vorbehalten.
  • Es gelten die Reisebedingungen und AGB von Orientaltours.


Übrigens…

Wir organisieren für Sie gern ein individuelles Vor- oder Nachprogramm zu dieser Reise.

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit. Wir beraten Sie gerne!

.

Zurück zu unseren Oman Reisen
Photographs provided courtesy of the Directorate General of Tourism, Sultanate of Oman. E-Mail: info@omantourism.gov.om

Termine 2020

04.01.2020 - 10.01.2020
OT-OMN-001-20
18.01.2020 - 24.01.2020
OT-OMN-002-20
01.02.2020 - 07.02.2020
OT-OMN-003-20
15.02.2020 - 21.02.2020
OT-OMN-004-20
07.03.2020 - 13.03.2020
OT-OMN-005-20
21.03.2020 - 27.03.2020
OT-OMN-006-20
04.04.2020 - 10.04.2020
OT-OMN-007-20
18.04.2020 - 24.04.2020
OT-OMN-008-20
05.09.2020 - 11.09.2020
OT-OMN-009-20
19.09.2020 - 25.09.2020
OT-OMN-010-20
03.10.2020 - 09.10.2020
OT-OMN-011-20
17.10.2020 - 23.10.2020
OT-OMN-012-20
07.11.2020 - 13.11.2020
OT-OMN-013-20
21.11.2020 - 27.11.2020
OT-OMN-014-20
05.12.2020 - 11.12.2020
OT-OMN-015-20

Preise pro Person

im Doppelzimmer/Camp
1.280,- €
Einzelzimmerzuschlag
370,- €

Sondertermine 2020/2021

19.12.2020 - 25.12.2020
OT-OMN-019-20
26.12.2020 - 01.01.2021
OT-OMN-020-20

Preise pro Person

im Doppelzimmer/Camp
1.380,- €
Einzelzimmerzuschlag
470,- €

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl
2 Personen
Maximalteilnehmerzahl
17 Personen

Kontakt

Kontakt zu Orientaltours: Schreiben Sie uns jetzt über unser Online-Formular und wir werden Sie gerne individuell und persönlich beraten – oder hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück.

Unsere Bürozeiten:

Von Mo. bis Fr. sind wir von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr gerne persönlich für Sie da.

Vor- und Nachname*

E-Mail-Adresse*

Nachricht*





* Pflichtfelder