Israel – ein Land zwei Völker

8-tägige Israel Rundreise mit Orientaltours

Das kleine Land am Mittelmeer ist nur so groß wie Hessen, aber überwältigend in der Fülle seiner Kultur und Kunst. Kosmopolitisch und traditionell, jung und hip, Schmelztiegel der Kulturen und Sehnsuchtsort dreier Weltreligionen – das alles ist Israel.

Die heilige Stadt Jerusalem wird gleichermaßen begehrt und verehrt von Juden, Christen und Moslems. Am See Genezareth werden die Spuren und das Vermächtnis von Jesus lebendig. Die Metropole Tel Aviv überrascht mit kontrastreicher Moderne und in Jerusalem und Bethlehem tauchen Sie ein in den Ursprung des jüdischen und christlichen Glaubens.

Gehen Sie mit Orientaltours auf eine Reise in das antike und moderne Heilige Land mit einzigartigen Eindrücken.

AKTUELLER HINWEIS:
Wg. der Corona-Virus Gefahr sind KEINE Einreisen aus Deutschland nach Israel vom Fr. den 06.03.2020 bis (voraussichtlich) Freitag den 20.03.2020 möglich. Betroffen sind auch Bürger weiterer Länder.
Unsere Israel- Reisen sind daher für den Zeitraum dieser Reisebeschränkungen ausgesetzt.


Tourverlauf

1. Tag, Sonntag: Deutschland – Tel Aviv

Individuelle Anreise nach Tel Aviv. Am Flughafen Ben Gurion werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen.

Transfer zu Ihrem Hotel in Tel Aviv. Nutzen Sie die Strandnähe des Hotels und unternehmen Sie einen herrlichen Spaziergang entlang der wunderschönen Promenade, entweder in Richtung der Altstadt Jaffas oder gen Norden zum modernen Hafenviertel mit seinem unendlichen Holzdeck und den zahllosen Kaffees und Restaurants. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Tel Aviv.

A

2. Tag, Montag: Tel Aviv – Cäsarea – Wadi Ara – Haifa

Heute besichtigen Sie eine der UNESCO Welterbestätten Israels. Sie beginnen den Tag in der Altstadt von Jaffo, einem der ältesten Häfen der Welt und fahren dann durch die frühen Viertel Tel Avivs, deren Bauhausarchitektur zum UNESCO Welterbe erklärt wurde.

Weiter geht die Fahrt Richtung Norden, nach Cäsarea,  mit dem Äquadukt und dem antike Amphitheater aus römischer Zeit. Von hier aus fahren Sie nach Wadi Ara, ein Gebiet, in dem jüdische und arabische Israelis aber auch Palästinenser im täglichen Leben miteinander umgehen.

Hier treffen Sie Amana, eine Frau aus dem arabischen Kfar Kara, die uns anhand ihrer Lebensgeschichte einen kritischen Blick auf den Status der Frau in der moslemischen Gesellschaft in Israel gestattet. Ihr heutiges Ziel ist Haifa, die größte Hafenstadt Israels. Abendessen und Übernachtung in Haifa.

F/A

3. Tag, Dienstag: Haifa – Akko – Nazareth – Galiläa

Ihr Tag in Haifa beginnt mit einem Treffen eines Repräsentanten, der aktiv zum Konzept der Koexistenz in Haifa beiträgt. Ein weiteres Highlight in Haifa ist der wunderschöne Blick auf die Bahai-Gärten (UNSESCO Kulturerbe) und das Panorama der Haifaer Bucht von einem Aussichtspunkt.

Weiter geht die Fahrt in die alte Kreuzfahrerstadt Akko, die von Richard Löwenherz und auch von Napoleon belagert wurde (UNSESCO Kulturerbe). Von hier fahren Sie in Richtung der Berge Galiläas nach Nazareth. Hier besuchen Sie im Ortskern die Altstadt, den Shuk und die Verkündigungsbasilika. Am Abend Treffen mit Kibbutzmitgliedern.

Abendessen und Übernachtung im Kibbutzgästehaus in Galiläa.

F/A

4. Tag, Mittwoch: Golanhöhen – See Genezareth – Totes Meer – Bethlehem

Heute fahren Sie auf einen Aussichtspunkt auf die Golanhöhen und erfahren Wissenswertes über diese Region. Weiter geht es zum See Genezareth – am Nordufer besichtigen Sie den Berg der Seligpreisungen, Kapernaum, das erste Zentrum des Wirkens Jesu sowie Tabgha mit der Brotvermehrungskirche.

Weiter geht die Fahrt Richtung Süden durch das Jordantal in Richtung Bethlehem. Auf dem Weg halten Sie am Toten Meer, mit 400 m unter dem Meeresspiegel der tiefste Punkt der Erde. Probieren Sie bei einem Bad die heilende Kraft des mineral- und salzreichen Wassers aus. Anschließend Weiterfahrt nach Bethlehem.

Abendessen und Übernachtung in Bethlehem.

F/A

5. Tag, Donnerstag: Bethlehem – Beit Jallah – Jericho – Bethlehem

Nach dem Frühstück treffen wir unseren palästinensischen Reiseleiter. Unsere Besichtigungen beginnen mit der Geburtskirche und einem Spaziergang durch die Altstadt. Danach begeben Sie sich in das nahegelegene Beit Jallah, um die Talitha Kumi Schule zu besuchen (im Juli und August entfällt dieser Programmpunkt).
Das vom Berliner Missionswerk getragene, älteste evangelische Bildungswerk in der Region, soll palästinensischen Jungen und Mädchen eine anspruchsvolle Bildung und Erziehung vermitteln, trotz der schwierigen Umfeldbedingungen.

Auf dem Weg zur ältesten Stadt der Welt – Jericho – haben Sie einen Blick auf die Herberge des guten Samariters. Weiter führt Sie die Fahrt zum Wadi Kelt mit Blick auf das bekannte St. Georgs Kloster. Im Zentrum Jerichos genießen Sie ein leichtes Mittagessen. Weitere Programmpunkte sind der Maulbeerbaum von Zacharias, der Elias Brunnen, der Blick auf den Tel Jericho und den Berg der Versuchung (Seilbahn auf den Berg der Versuchung ist nicht inkludiert, USD 15,- p.P., abhängig vom zeitlichen Rahmen).

Ein Besuch des Hisham Palasts steht ebenfalls auf dem heutigen Programm. Zum Abendessen werden Sie von einer einheimischen Familie eingeladen um die lokale Küche zu genießen. Übernachtung in Bethlehem.

F/A

6. Tag, Freitag: Bethlehem – Jerusalem

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Grenz Checkpoint und wechseln zu Ihrem israelischen Reiseleiter. Fast 1000 Meter höher, liegt Jerusalem, die Heilige Stadt. Sie erhalten einen ersten, beeindruckenden Blick auf die Altstadt vom Ölberg aus.

Über den Palmsonntagsweg gelangen Sie zur Kirche aller Nationen und von hier betreten Sie durch das Löwentor die Altstadt. Auf der Via Dolorosa folgen Sie die Stationen des Kreuzweges bis zur Grabeskirche.

Zurück geht es durch den arabischen Basar ins jüdische Viertel und vorbei am Cardo, der antiken Einkaufsstraße, weiter zum heiligsten Ort der Juden – die Klagemauer. Ein Besuch der Hurva Synagoge darf nicht fehlen. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Jerusalem.

F/A

7. Tag, Samstag: Jerusalem

Am Morgen Fahrt in eine Siedlung und Treffen mit einem Siedler, der über die vielfältigen Aspekte berichtet. Außerdem Besuch der Holocaust-Gedenkstätte, Yad Vashem.
Anschließend machen Sie einen Spaziergang durch den Mahane Yehuda Markt und das nahegelegene Nahalot Viertel, ein bekannter Lebensmittelmarkt in Jerusalem. Entdecken Sie dort bei Interesse viele neue Köstlichkeiten.

Am Abend treffen Sie eine deutsche Israelin, die aus langjährig gelebter Erfahrung in Israel berichtet und Ihren Reise-Eindrücken eine weitere persönliche Perspektive gibt.

Abendessen und Übernachtung im Hotel in Jerusalem.

F/A

8. Tag, Sonntag: Jerusalem – Flughafen – Deutschland

Morgens werden Sie zurück zum Flughafen nach Tel Aviv gebracht für Ihre individuelle Heimreise.

F


Legende:
F = Frühstück / M = Mittagessen / P = Picknick / A = Abendessen




Leistungen inklusive

  • Reiseprogramm und Besichtigungen lt. Programm
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/WC und Aircon in ausgewählten Hotels mit 3*-4* nach Landeskategorie bzw. im Kibbutz. Bitte beachten Sie, dass die Kibbutzim eine israelische Besonderheit sind. Die Zimmer sind einfacher als in Hotels, in der Regel fehlt der Fernseher.
  • Halbpension (Abendessen am 1. Tag – je nach Flug –Frühstück am Abreisetag), an Tag 5 Abendessen bei einer palästinensischen Familie, 1 Mittagessen mit Amana an Tag 2, 1 leichtes Mittagessen in Jericho an Tag 5
  • Alle Transfers und Transporte im klimatisierten Reisebus, Flughafentransfers ohne Guide
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleiter während der Rundreise
  • Englischsprachiger Reiseleiter an Tag 5 in Bethlehem
  • Eintrittsgelder
  • Sicherungsschein der R+V Versicherung


Leistungen exklusive

  • Internationaler Flug, z. B. Lufthansa oder El Al. Gerne machen wir Ihnen ein tagesaktuelles Angebot
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht inkludiert sind
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer (unsere Empfehlung: 2, bis 3,- € pro Person und Tag für den Busfahrer, 3,- bis 5,- € pro Person und Tag für den Reiseleiter, in den Hotels ist 1,- € Trinkgeld pro Person und Tag landesüblich)
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen (gerne machen wir Ihnen hierzu ein Angebot)


Hinweise

  • Der Besuch in Bethlehem ist Bestandteil des Programms, allerdings können weder der israelische Reiseleiter noch der Bus in den Ort hineinfahren, deshalb ist am Check-Point ein Bus- und Reiseleiterwechsel notwendig. Vor Ort wird von den Reisenden erwartet, dass sie ein Souvenirgeschäft besuchen (es gibt eine reichliche Auswahl an Krippen) und eventuell in einem örtlichen Restaurant zum Mittagessen (nicht inkludiert) einkehren. Es besteht aber keine Kaufverpflichtung. Beim Besuch der Geburtskirche in Bethlehem ist zu beachten, dass es beim Eingang zur Geburtsgrotte zu längeren Wartezeiten kommen kann und deswegen der Besuch dort nicht garantiert werden kann. Ähnliches gilt für die Grabeskapelle in der Grabeskirche in Jerusalem.
  • Bemerkung zur Besichtigung des Felsendoms und der Al-Aksa-Moschee, Jerusalem: Es ist zurzeit nicht möglich, den Felsendom und die Al-Aksa-Moschee von innen zu besichtigen. Abhängig von der politischen Situation kann man jedoch am Morgen außer freitags und samstags auf den Tempelberg gehen (nur Außenbesichtigung).
  • Bitte beachten Sie auch die Hinweise des AA.
  • Programmänderungen bleiben vorbehalten.
  • Es gelten die Reisebedingungen und AGB von Orientaltours.


Übrigens:

Wir organisieren für Sie gern ein individuelles Vor- oder Nachprogramm.

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit!

.

Termine 2020 (Hauptsaison)

24.03.2020 - 31.03.2020
OT-ISR-003-20
31.03.2020 - 07.04.2020
OT-ISR-004-20
21.04.2020 - 28.04.2020
OT-ISR-005-20
28.04.2020 - 05.05.2020
OT-ISR-006-20
05.05.2020 - 13.05.2020
OT-ISR-007-20
19.05.2020 - 26.05.2020
OT-ISR-008-20
08.09.2020 - 15.09.2020
OT-ISR-009-20
13.10.2020 - 20.10.2020
OT-ISR-010-20
20.10.2020 - 27.10.2020
OT-ISR-011-20
27.10.2020 - 03.11.2020
OT-ISR-012-20
03.11.2020 - 10.11.2020
OT-ISR-013-20
10.11.2020 - 17.11.2020
OT-ISR-014-20
17.11.2020 - 24.11.2020
OT-ISR-015-20

Preise pro Person

im Doppelzimmer
1.560,- €
Einzelzimmerzuschlag
490,- €

Termine 2020 (Nebensaison)

18.02.2020 - 25.02.2020
OT-ISR-017-20
22.12.2020 - 29.12.2020
OT-ISR-018-20
29.12.2020 - 05.01.2020
OT-ISR-019-20

Preise pro Person

im Doppelzimmer
1.460,- € ( * 1.290,- €)
Einzelzimmerzuschlag
440,- € ( * 410,- €)

Termine 2020 (Vorsaison)

05.02.2020 - 03.03.2020
Code: OT-ISR-020-20
02.06.2020 - 09.06.2020
Code: OT-ISR-021-20
16.06.2020 - 23.06.2020
Code: OT-ISR-022-20
14.07.2020 - 21.07.2020
Code: OT-ISR-023-20
18.08.2020 - 25.08.2020
Code: OT-ISR-024-20
01.09.2020 - 08.09.2020
Code: OT-ISR-025-20
24.11.2020 - 01.12.2020
Code: OT-ISR-026-20

Preise pro Person

im Doppelzimmer
1.490,- €
Einzelzimmerzuschlag
460,- €

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl
2 Personen

Kontakt

Kontakt zu Orientaltours: Schreiben Sie uns jetzt über unser Online-Formular und wir werden Sie gerne individuell und persönlich beraten – oder hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück.

Unsere Bürozeiten:

Von Mo. bis Fr. sind wir von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr gerne persönlich für Sie da.

Vor- und Nachname*

E-Mail-Adresse*

Titel der angefragten Reise

Datum der angefragten Reise

Nachricht*





* Pflichtfelder