Sri Lanka Aktiv-Reise – Tempel, Tee und Tiere


16-tägige Orientaltours Reise in das alte Ceylon

Sri Lanka, die „Perle im Indischen Ozean“, wie die Insel oft genannt wird, bietet dem Reisenden eine Vielzahl von Möglichkeiten. Diese Rundeise ist genau das richtige für den aktiven Entdecker, der in seinem Urlaub neue Erfahrungen machen will und das alte Ceylon kennenlernen möchte.

Die strahlend schöne Insel bietet imposante Kulturstätten und herrlich schöne Wanderungen in Berglandschaften, vorbei an Teeplantagen, Reisfeldern und mystischen Tempelanlagen.

Ein Aufenthalt in einer Eco Lodge in den Wipfeln des Sinharaja Regenwaldes (UNESCO Weltnaturerbe) ist einer der vielen Höhepunkte auf dieser Erlebnisreise durch das ehemalige Ceylon.

Machen Sie sich auf den Weg und entdecken Sie Sri Lanka mit Orientaltours!

.

sri-lanka


Tourverlauf

1. Tag: Frankfurt – Colombo – Negombo (ca. 10 km)

Eigene Anreise nach Colombo. Je nach Airline Ankunft in der Nacht. Einreise und Treffen mit dem Reiseleiter. Transfer zum Hotel in Negombo. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Negombo – Panduwasnuwara – Sigiriya (ca. 170 km)

Am frühen Morgen besuchen Sie den Fischmarkt von Negombo, wo hunderte bunte Boote ans Ufer kommen und ihren nächtlichen Fang zum Verkauf anbieten. Genießen Sie das bunte Treiben, wenn Fischer und Verkäufer um den besten Preis feilschen.
Anschließend Fahrt nach Sigiriya, das in der Trockenzone Sri Lankas liegt. Auf dem Weg kommen Sie an kleinen Dörfern, Reisfeldern, Kokosnuss- und Kautschukplantagen und natürlich auch an Wäldern vorbei.

Unterwegs besuchen Sie Panduwasnuwara, die erste Hauptstadt Sri Lankas aus dem 12. Jh. Auf dem 20qm großen Gelände finden sich zahlreiche Ruinen von Palästen, Klöstern und Wohnhäusern. Nach Ihrer Ankunft in Sigiriya haben Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

3. Tag: Sigiriya – Polonnaruwa – Sigiriya (ca. 110 km)

Am Morgen Ausflug nach Sigiriya (UNESCO Welterbestätte). Sigiriya ist ein Monolith, der weit über den umgebenden Wald hinausragt und auf dem sich die Ruinen einer Felsenfestung aus dem 5. Jh. n. Chr. befinden. 1.200 Stufen führen hinauf auf den Löwenfelsen. Ungefähr auf halber Höhe des Aufstiegs befinden sich die Fresken der barbusigen Wolkenmädchen, von denen es einst hunderte gegeben haben soll. Angekommen auf dem Plateau belohnt Sie ein grandioser Ausblick für die Anstrengung.

Zu der Festung gehören auch Lustgärten mit Springbrunnen und Pavillons. Wasser wurde in Zisternen gesammelt. Nach dem Abstieg genießen Sie ein authentisches Mittagessen in einem kleinen Dorf inmitten von Reisfeldern. Am Nachmittag Besichtigung der historischen Ruinen von Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe), der Hauptstadt während der kulturellen Blütezeit im 10. – 12. Jh. n. Chr. Sie besichtigen den Königspalast und den Gal Vihare Komplex mit vier großen, aus einem einzigen Granitblock heraus gemeißelten Buddhastatuen. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Sigiriya. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/M/A

4. Tag: Sigiriya – Hiriwadunna – Sigiriya

Am Morgen machen Sie sich zunächst zu Fuß auf den Weg zu dem Dorf Hiriwadunna. Auf schattigen Pfaden wandern Sie durch den Dschungel in Richtung der Feuchtgebiete um den Hiriwadunna See, über dem sich im Hintergrund der Sigirya Monolith erhebt. An den Ufern des Sees angekommen steigen Sie auf ein Oruwa (ein Boot) um den See, auf dem zahlreiche Wasserlilien schwimmen, zu überqueren.
Auf der anderen Seite geht es zu Fuß weiter vorbei an Bananenplantagen zu einem einheimischen Bauern und seiner Familie, die Sie mit einem erfrischenden Kokosnussgetränk in Empfang nehmen. Den letzten Teil des Weges legen Sie gemütlich auf einem Ochsenkarren zurück. In Hiriwadunna angekommen erwartet Sie ein authentisches sri-lankisches Mittagessen. Sie haben Gelegenheit das traditionelle Alltagsleben der Dorfbewohner zu beobachten, bevor Sie sich am Nachmittag optional eine Jeep Safari im Minneriya Nationalpark machen können. Rund um den dortigen Stausee können Sie Elefanten und Wasservögel beobachten. Rückkehr nach Sigiriya.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/M/A

5. Tag: Sigiriya – Dambulla – Mahiyanganaya (ca. 110 km)

Nach dem Frühstück Fahrt zu den Höhlentempeln von Dambulla (UNESCO-Weltkulturerbe). Die seit dem 3. Jh. v. Chr. bestehende Pilgerstätte ist der größte und besterhaltene Höhlenkomplex in Sri Lanka. Die fünf Höhlen sind mit zahlreichen, teils monumentalen Buddhastatuen und beeindruckenden Wandmalereien geschmückt. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Mahiyanganaya und Check-In im Hotel.
Am Nachmittag besuchen Sie das nahegelegene Dorf Dambana, wo Sie den Lebensstil des indigenen Volkes der Vedda hautnah erleben können. Sie erfahren mehr über das Leben der Waldbewohner und wie sie sich der modernen Zeit angepasst haben. Den restlichen Tag haben Sie frei zur Verfügung. Danach Barbecue-Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

6. Tag: Mahiyanganaya – Sorabora – Rathna – Mahiyanganaya

Sie brechen früh auf, um den Sonnenaufgang über dem Sorobora See zu beobachten. Atmen Sie die frische Morgenluft und lauschen Sie dem Vogelgezwitscher, während Sie das Naturschauspiel auf sich wirken lassen. Nebenbei können Sie die örtlichen Fischer beobachten, während sie ihren Fang an Land bringen. Anschließend übernehmen Sie eine halbstündige Segelbootfahrt zum örtlichen Fischmarkt. Sie haben erneut Gelegenheit die Einheimischen beim Feilschen zu beobachten, bevor es mit dem Segelboot wieder zurückgeht.

Es erwartet Sie ein besonderes Frühstück auf dem Sorabora Felsen, dass frisch für Sie zubereitet wird, während Sie die Aussicht genießen können. Weiter geht es in das Dorf Rathna, wo Sie einen kleinen Spaziergang unternehmen und nach Belieben ein Bad in dem Wasserfall nehmen können. Am Ufer des Wasserfalls erwartet Sie typischen Mittagessen.

Sie erfahren außerdem mehr über die Handwerkskünste der Einheimischen. So besuchen Sie eine Töpferei, in der Sie Ihre eigenen Souvenirs töpfern können. Außerdem können Sie beobachten, wie die traditionellen Reetmatten hergestellt werden und sich auch selbst darin versuchen. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/M/A

7. Tag: Mahiyanganaya – Kandy (ca. 80 km)

Nach dem Frühstück Fahrt zur Heiligen Stadt Kandy (UNESCO Welterbestätte). Kandy war die Hauptstadt und das letzte Bollwerk der Sinhala Könige. Umgeben von Hügeln, mit einem See in ihrer Mitte liegen hier der Zahntempel und die königlichen botanischen Gärten mit einer großartigen Sammlung von Orchideen. Kandy ist außerdem das Zentrum für Kunsthandwerk in Sri Lanka und berühmt für seine traditionellen Tänze.
Nach Ankunft abendliche Stadtbesichtigung mit Besuch des Zahntempels. Abgerundet wird der Tag mit einer kulturellen Tanzshow.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

8. Tag: Kandy – Nanu Oya – Nuwara Eliya (ca. 90 km)      

Nach dem Frühstück Fahrt zum Bahnhof, von wo Sie die Bahn nach Nanu Oya nehmen. Genießen Sie den Ausblick über die grünen Täler und Hügel, die von Teeplantagen bedeckt sind. Nach ihrer Ankunft werden Sie abgeholt und fahren in das nahgelegene Nuwara Eliya, wo Sie eine der genannten Teeplantagen besuchen. Hier können Sie den ganzen Prozess der Teeverarbeitung von den grünen Blattspitzen bis zu dem Schwarztee, den wir kennen, beobachten. Am Ende dürfen Sie den Tee selbst verkosten.

Optional können Sie am Nachmittag eine High Tea Session im Grand Hotel Nuwara Eliya genießen. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

9. Tag: Nuwara Eliya – Horton Plains – Bandarawela (ca. 70 km)

Die Horton Plains ist eine dünn besiedelte Hochebene auf ca. 2.100 m Höhe. Sie bestehen aus morgens und abends nebelverhüllten Wiesen, dürren Bäumen und kalten Bächen. Hier können Sie bei einer ca. 3-stündigen Wanderung zum ‚World’s End‘ die Natur genießen: blühende Rhododendren, verschiedenste Vogelarten, bunte Schmetterlinge und – am ‚Ende der Welt‘ angekommen – eine fantastische Aussicht vom Steilabbruch über das 1.000 m tiefer gelegene Tal.
Außerdem besuchen Sie die Baker‘s Falls, einen 22m-hohen Wasserfall. In der Region ringsum soll der Ceylon-Tee mit dem feinsten Aroma ganz Sri Lankas wachsen. Am Nachmittag Transfer nach Bandarawela. Barbecue-Abendessen und Übernachtung.

F/A

10. Tag:   Bandarawela – Tissamaharama (ca. 100 km)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Wanderung (ca. 3-4 Std.) in der Umgebung von Bandarawela und besuchen ein örtliches Dorf.
Anschließend Fahrt nach Tissamaharama, den Ausgangsort von Safaris im Yala Nationalpark. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

11. Tag: Tissamaharama – Sinharaja (ca. 120 km)

Nach dem Frühstück starten Sie zu einer Safari im Yala Nationalpark. Hier leben Elefanten, Leoparden, Bären, Krokodile und wilde Eber. Der Yala Park ist der zweitgrößte Nationalpark Sri Lankas, das Gelände besteht hauptsächlich aus Dschungel mit Süß- und Salzwasser-Lagunen. Die Chancen, hier einen Leopard in freier Wildbahn beobachten zu können, sind gut, denn der Park soll die höchste Population von Leoparden pro Quadratkilometer haben.
Anschließend Transfer nach Sinharaja. Ihr Hotel liegt direkt an den Ausläufen des Regenwaldes und bietet traumhafte Aussichten auf die bewaldeten Hügel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

12. Tag: Sinharaja – Tangalle (ca. 60 km)

Sie erkunden heute bei einem Spaziergang das reiche Tier- und Pflanzenleben im Sinharaja Regenwald Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe). Es handelt sich um einen tropischen Tiefland-Regenwald und ist eines der letzten großen zusammenhängenden Waldgebiete Sri Lankas. Das Gebiet ist berühmt für seinen Artenreichtum und die vielen endemischen Spezies, insbesondere die Vögel.
Der Dschungel ist hier stockwerkartig aufgebaut, es ist dunkel wie in einer Kathedrale, seltene Orchideen blühen, Tierlaute sind zu hören und natürlich das Geräusch des Wassers, sowohl das Tropfen vom letzten Regen als auch das Plätschern der vielen kleinen Wasserläufe, die überall zu finden sind. Abgesehen davon herrscht eine schier paradiesische Stille. Am Nachmittag Weiterfahrt an die Küste nach Tangalle. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

13. Tag: Tangalle

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Entspannen Sie z.B. am traumhaften Sandstrand. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

14. Tag: Tangalle

Den heutigen Tag haben Sie ebenfalls zu Ihrer freien Verfügung.
Optional: Am späten Nachmittag gibt es die Möglichkeit, fakultativ den Tempel von Mukirigala zu besuchen. Auf dem Weg dorthin fahren Sie an Kokosnussplantagen und Reisfeldern vorbei. Der Tempel liegt auf einem Felsen, der das Umland um rund 200 Meter überragt. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

15. Tag: Tangalle – Colombo (ca. 200 km)

Heute fahren Sie in die Hauptstadt Colombo zurück. Unterwegs kurzer Stopp und Besichtigung des wunderschönen Brief Garden in Bentota, einem romantischen englischen Landschaftsgarten, der in den 1930er Jahren entstand.

Nach Ankunft in der Hauptstadt am Nachmittag kleine Stadtrundfahrt. Zum Abschluss des Tages genießen Sie eine Teatime auf der Terrasse des kolonialen Galle Face Hotels direkt an der Waterfront. Sie beenden Ihren Aufenthalt in Sri Lanka mit einem Abendessen auf der Terrasse des Hotels, während Sie den Sonnenuntergang beobachten können. Anschließend Transfer zum Hotel und Übernachtung.

F/A

16. Tag: Colombo – Frankfurt

In der Nacht Transfer zum Flughafen. Rückflug in Eigenregie.


Legende:

F = Frühstück / M = Mittagessen / P = Picknick / A = Abendessen


Leistungen inklusive

  • Rundreise und geführte Wanderungen lt. Programm
  • 15 Übernachtungen in ausgewählten, guten, landestypischen 3*-4* Mittelklassehotels (nach Landeskategorie)
  • Halbpension (tägliches Frühstück und Abendessen) ab Tag 2, sowie Mittagessen an Tag 3, 4 und 6
  • Eisenbahnfahrt in Nanu Oya
  • Bootsfahrten in Hiriwadunna und Sorabora
  • Jeep Safari im Yala National Park
  • High Tea Session im Galle Face Hotel
  • Transport im klimatisierten Fahrzeug
  • Qualifizierter deutschsprechender Reiseleiter oder Driverguide ab/bis Colombo
  • Alle Eintrittsgelder und Parkgebühren
  • 2 Flaschen Wasser pro Person und Tag (á 500 ml)
  • Reise- und Länderinformation Sri Lanka
  • Sicherungsschein der R+V Versicherung


Leistungen exklusive

  • Internationale Flüge – wir empfehlen Qatar Airways. Gerne machen wir Ihnen hierzu ein passendes Angebot
  • Visum (“On Arrival” ca. USD 25,- oder als “e-Visum” ca. USD 20,-; (Link: http://www.eta.gov.lk/slvisa/visainfo/center.jsp, Stand: April 2020)
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • Fakultative Ausflüge:
    • Jeep Safari im Minneriya Nationalpark (Parkeintritt USD 26,- pro Person + USD 50,- Jeep insgesamt)
    • High Tea Session in Nuwara Eliya (USD 15,- pro Person)
    • Tempel von Mukirigala (USD 10,- pro Person)
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben


Hinweise

  • Für die leichten bis mittelschweren Wanderungen ist eine gute Fitness und Trittsicherheit erforderlich. Das Klima ist tropisch feucht mit durchschnittlichen 25° bis 33° Celsius, je nach Region.
  • Bitte beachten Sie die aktuellen Empfehlungen des Auswärtigen Amtes.
    Link: AA Reisehinweise Sri Lanka
  • Es gelten die Reisebedingungen und AGB von Orientaltours.
  • Programmänderungen bleiben vorbehalten.
  • Buchung als Privatreise ab 2 Personen möglich! Preise hierfür auf Anfrage.


Übrigens:

Wir organisieren für Sie gerne auch ein individuelles Vor- oder Nachprogramm zu dieser Reise.

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit. Wir beraten Sie gerne!

.

Sri Lanka Reisen

Termine 2020 (Vorsaison)

07.11.2020 - 22.11.2020
OT-LKA-003-20

Preise pro Person

im Doppelzimmer
1.560,- €
Einzelzimmerzuschlag
470,- €

Termine 2020 (Hauptsaison)

28.12.2020 - 12.01.2021
OT-LKA-004-20

Preise pro Person

im Doppelzimmer
1.700,- €
Einzelzimmerzuschlag
580,- €

Termine 2021

06.03.2021 - 21.03.2021
OT-LKA-001-21

Preise pro Person

im Doppelzimmer
1.635,- €
Einzelzimmerzuschlag
540,- €

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl
4 Personen
Maximalteilnehmerzahl
12 Personen
Privatreise ab 2 Personen möglich
Preise auf Anfrage.

Kontakt

Kontakt zu Orientaltours: Schreiben Sie uns jetzt über unser Online-Formular und wir werden Sie gerne individuell und persönlich beraten – oder hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück.

Unsere Bürozeiten:

Von Mo. bis Fr. sind wir von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr gerne persönlich für Sie da.

Vor- und Nachname*

E-Mail-Adresse*

Titel der angefragten Reise

Datum der angefragten Reise

Nachricht*





* Pflichtfelder