Pakistan – Im Schatten des Nanga Parbat


10-tägige Orientaltours Nord-Pakistan Rundreise mit optionaler Komfort Verlängerung

Unsere Aktiv-Kulturreise durch Nord-Pakistan: Entdecken Sie eindrucksvolle Hochgebirgslandschaften von Himalaya, Karakorum und Hindukusch entlang des Karakorum-Highways in einer angenehmen Kleingruppe. Sie wandern unter anderem zum Basis-Camp des Nanga Parbat auf einer Höhe von 3.900 Metern.

Sie werden den Raikot Gletscher sehen und erleben die berühmte “Märchenwiese”, einen der schönsten Plätze in ganz Pakistan. Eine faszinierende Panorama-Aussicht auf den Rakaposhi, den Berg mit der höchsten Steilflanke weltweit, belohnt sie für die Anstrengung.

Trutzige Forts, die hoch über den Flusstälern thronen, smaragdgrüne Gebirgswiesen und majestätische schneebekrönte Gipfel werden Sie auf dieser Reise begleiten, während Sie aktiv die einmalige Natur genießen.

Am Ende des Tages  übernachten Sie komfortabel in ausgewählt stilvollen Hotels. Die anspruchsvollen Wanderungen dieser Reise sind für trekkingerfahrene Reisende geeignet.
Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch gerne eine Komfort-Verlängerung an.


Tourverlauf

1. Tag:    Deutschland – Islamabad

Eigene Anreise nach Islamabad. Ankunft am nächsten Tag.

2. Tag:    Islamabad

Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Transfer zum Hotel und Ruhepause. Am Nachmittag Beginn der Besichtigungen. Islamabad, seit Anfang der 1980er Jahre erst offizielle Hauptstadt Pakistans, ist eine Reißbrettstadt, die Anfang der 1960er Jahre erbaut wurde. Besichtigung der Faisal Masjid Moschee, eine der größten Moscheen der Welt. Danach besuchen Sie den Park von Shakarparian, in dessen Zentrum sich das Pakistan Monument, das den Gründern des Landes gewidmet ist, liegt.  Hier wächst zum Teil urwüchsiger Wald, zum Teil gibt es Gartenanlagen, in denen Staatsoberhäupter Bäume gepflanzt haben, unter anderem Helmut Kohl. Anschließend Besuch des Volkskundemuseums. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

A

3. Tag:   Islamabad – Chilas

Nach dem Frühstück Fahrt nach Chilas über den Karakorum-Highway. Unterwegs Fotostopps am Chatter Plain, mit einem Blick auf den Indus-Fluss und beim Monument des Karakorum Highways. Weitere Stopps bei den Shatial Felsgravuren und Aussichtspunkt am Nanga Parbat. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel und Abendessen.

F/A

4.  Tag:    Chilas – Fairy Meadow

Am Morgen Fahrt zur Raikiot Bridge, wo Sie in Geländewagen umsteigen und Weiterfahrt ins Tato-Tal zum Dorf Tato. Von hier aus starten Sie eine dreistündige Wanderung zur Märchenwiese – Fairy Meadow. Auf Wunsch können Sie für den Weg vor Ort auch ein Pony mieten. Das Gepäck wird natürlich für Sie getragen. Die Märchenwiese ist eine Hochgebirgswiese, genauer gesagt eine Hochalm, die Willy Merkl 1932 an der Nordflanke des Nanga Parbat entdeckte. Dieser leuchtend grüne Ort gilt als einer der schönsten Plätze in ganz Pakistan. Angeblich sollen in den Weiden Feen leben. Sie übernachten in einfachen Blockhütten mit einem wunderbaren Blick auf den Raikot Gletscher am Nanga Parbat.

F/A

5. Tag:    Wanderung zum Nanga Parbat Basis-Camp

Nach einem stärkenden Frühstück brechen Sie zu einer ganztägigen Trekking-Tour zum Basis-Camp des Nanga Parbat auf. Im ersten Teil Wanderung durch einen Wald bis zum Beyal Camp (Höhe: 3.500 m) an der Kante des Plateaus. Der zweite Teil des Trekkings ist anspruchsvoller, er führt am Rand des Raikot Gletschers entlang. Bei gutem Wetter erreichen Sie mittags das Basis-Camp des Nanga Parbat für eine wohlverdiente Pause. Der Nanga Parbat gilt unter Bergsteigern als einer der anspruchsvollsten Achttausender und mithin als einer der am schwierigsten zu besteigenden Berge der Erde. Er gilt wegen der frühen Expeditionen in der 1930er Jahren als „Schicksalsberg der Deutschen“. Bis Ende 2009 gab es 326 erfolgreiche Besteigungen, aber auch 68 Todesfälle. Genießen Sie das unvergessliche Panorama, bevor Sie sich am Nachmittag auf den Rückweg machen. Bei Ihrer Unterkunft an der Märchenwiese erwartet Sie bereits ein gemütliches Lagerfeuer, an dem Sie den Tag ausklingen lassen können.

F/A

6. Tag:    Fairy Meadow – Karimabad

Am Morgen wandern Sie circa drei Stunden zurück zum Dorf Tato, wo Sie von den Geländewagen mitgenommen werden bis zur Raikiot Bridge. Dort steigen Sie um in Ihren Bus und fahren über den Karakorum Highway in Richtung Hunza-Tal. Unterwegs Foto-Stopps an einem Nanga Parbat Aussichtspunkt, an dem Ort, wo die mächtigen Gebirgsketten Himalaya, Hindukusch und Karakorum zusammentreffen, bei der Danyoor Hängebrücke und bei einem Teil der alten Seidenstraße. Pause in der Mittagszeit an einem Aussichtspunkt mit Blick auf den 7.788 Meter hohen Rakaposhi. Auf Wunsch können Sie hier auch ein kurzes Stück zu einem Gletscher hochklettern. Danach Fortsetzung der Fahrt nach Karimabad, dem Tor zum Hunza-Tal. Heute übernachten Sie in einem komfortablen Hotel.

F/A

7. Tag:    Karimabad – Duikar

Am Vormittag erkunden Sie Karimabad und die Umgebung. Sie spazieren entlang der Bewässerungskanäle, machen eine Bergwanderung zum Ultar Gletscher, bummeln über den Basar von Karimabad und besichtigen schließlich das Baltit Fort. Die ca. 700 Jahre alte Festung war einst die Residenz der Mirs von Hunza und erinnert von der Architektur her ein wenig an den Potala-Palast in Lhasa. Im Mittelalter gab es intensive Beziehungen zwischen dem indischen Königreich Ladakh und den Herrschern des Hunza-Tals.

Am Nachmittag besuchen Sie das Altit Fort, eine ältere Festung der gleichen Herrscherfamilie, die später im Baltit Fort residierte.  Anschließend Fahrt nach Duikar, einem kleinen Ort in den Bergen, von wo aus Sie bei Sonnenuntergang einen wunderbaren Panoramablick über das Hunza-Tal und auf die Gipfel von Rakaposhi und anderen Bergriesen genießen können. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

8. Tag:    Duikar – Chilas

Nach dem Frühstück  treten Sie Ihren Rückweg nach Chilas über Gilgit auf. Unterwegs Foto-Stopps, unter anderem beim Buddha von Kargah, einer aus dem Fels herausgearbeiteten Statue aus dem 7. Jahrhundert. Mittags Pause in der Stadt Gilgit. Weiterfahrt nach Chilas, ihr heutiger Übernachtungsort.  Abendessen und Übernachtung.

F/A

Hinweis: Ab diesem Tag beginnt die Variante der Tour mit der optionalen Komfort-Verlängerung (siehe unten).

9. Tag:    Chilas – Islamabad

Morgens Beginn der Fahrt von Chilas nach Islamabad, entweder über den Karakorum Highway oder über den Babusar Pass durch das Kaghan Tal (witterungsbedingt).  Nach Ankunft in Islamabad haben Sie die Möglichkeit, sich kurz im Hotel zu erfrischen. Am Abend Abschiedsessen in einem lokalen Restaurant. In der Nacht Transfer zum Flughafen. Abflug nach Mitternacht.

F/A

10. Tag:    Islamabad – Deutschland

Rückflug nach Deutschland. Ankunft dort – je nach Zielflughafen und Airline –  in der Mittagszeit.



Optional: Komfort-Verlängerung ‚Ins Herz Baltistans‘ gegen Aufpreis möglich

8. Tag:    Duikar – Gilgit

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Gilgit. Unterwegs Foto-Stopps, unter anderem beim Buddha von Kargah, einer aus dem Fels herausgearbeiteten Statue aus dem 7. Jahrhundert. Außerdem Besuch des Basars von Gilgit. Am Nachmittag wandern Sie nach Kargah Nallah. Von hier aus können Sie eine wunderbare Aussicht auf Gilgit und den Rakaposhi genießen. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Gilgit.

F/A

9. Tag:    Gilgit – Khapulo

Fahrt nach Skardu, der rund 2.400 Meter hoch gelegenen Hauptstadt der Region Baltistan. Hier wird noch Balti gesprochen, eine ältere Variante des Tibetischen. Die kulturellen Beziehungen nach Tibet sind stark, Baltistan wird auch das ‚kleine Tibet‘ genannt. Bummel durch die Stadt und den Basar von Skardu. Nachmittags Weiterfahrt nach Khapulo über Keris und Kharfaq. Nach Ankunft Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

10. Tag:    Khapulo

Vormittags kurze Wanderung zu einem Aussichtspunkt über den Ort Khapulo. Danach erkunden Sie die Stadt und Umgebung. Eine Gelegenheit auf „ Balti “ zu treffen, zu denen die Bevölkerungsmehrheit hier zählt. Die Ursprünge der Balti gehen auf eine Verbindung von tibetanischen und kaukasischen Stämmen zurück und sind muslimischen Glaubens. Außer in Baltistan leben auch noch im indischen Kaschmir Balti. Abendessen und Übernachtung.

F/A

11. Tag:    Tagesausflug nach Hushe

Am frühen Morgen Fahrt nach Hushe, dem mit 3.050 m höchst gelegenen Dorf der gesamten Region. Der Ort ist sehr abgelegen, aber von hier stammt unter anderem der Koch Reinhold Messners. Seit den 60er Jahren arbeiten Männer von hier für Bergsteiger-Expeditionen. Heute ist Hushe auch ein Treffpunkt für die Bergsteiger selbst und sehr auf umweltfreundlichen Tourismus bedacht. Am Ende des Hushe Tals befindet sich der Charakusa Gletscher, eingebettet zwischen dem K-7 (6.934 m) und dem K-6 (7.282 m). Trekking zum Gletscher. Danach Rückfahrt nach Khapulo. Abendessen und Übernachtung.

F/A

12. Tag:    Khapulo – Chilas

Heute Fahrt von Khapulo über Skardu zurück nach Chilas am Karakorum Highway. Unterwegs Fotostopps an schönen Aussichtspunkten.  In Chilas Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

13. Tag:    Chilas – Islamabad

Morgens Fahrt von Chilas nach Islamabad, entweder über den Karakorum Highway oder über den Babusar Pass durch das Kaghan Tal (witterungsbedingt).  Nach Ankunft in Islamabad haben Sie die Möglichkeit, sich kurz im Hotel zu erfrischen. Am Abend Abschiedsessen in einem lokalen Restaurant. Je nach Abflugzeit Transfer zum Flughafen in der Nacht.

F/A

14. Tag:    Islamabad – Deutschland

Ankunft in Deutschland.


Legende:

F = Frühstück P = Picknick M = Mittagessen A = Abendessen


Leistungen inklusive

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC in 3-4* Hotels (Landeskategorie) bzw. bestmögliche Unterkünfte auf der Rundreise
  • Halbpension (7 x Frühstück, 8 x Abendessen)
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • Alle Transfers und Überlandfahrten im klimatisierten Fahrzeug bzw. 4WD Geländewagen an Tag 4 und 6
  • Eintrittsgelder und Gebühren
  • lokaler deutschsprachiger begleitender Reiseleiter
  • Gepäckträgergebühren
  • 1l Wasser pro Person und Tag
  • Sicherungsschein der R+V Versicherung


Leistungen Verlängerung inklusive (optional)

  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC in 3-4* Hotels (Landeskategorie) bzw. bestmögliche Unterkünfte auf der Rundreise
  • Alle Transfers und Transporte laut Programm im klimatisierten Fahrzeug
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • Halbpension (6 x Frühstück, 6 x Abendessen)
  • Eintrittsgelder und Gebühren
  • lokaler deutschsprachiger begleitender Reiseleiter
  • Gepäckträgergebühren
  • 1l Wasser pro Person und Tag


Leistungen exklusive

  • Internationale Flüge Deutschland – Islamabad – Deutschland
  • Visa für Pakistan
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht inkludiert sind
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • Pony-Miete für den Auf- und Abstieg zu Fairy Meadow und zum Nanga Parbat Basis-Camp anstatt Wanderung
  • persönlichen Ausgaben
  • Reiseversicherungen
  • Rail & Fly auf Anfrage


Hinweise

  • für diese Reise ist der Nachweis einer Auslandskrankenversicherung mit Rückholkostendeckung obligatorisch.
  • Programmänderungen bleiben vorbehalten.
  • Es gelten die Reisebedingungen und AGB von Orientaltours.


Übrigens,

wir organisieren für Sie gerne auch ein individuelles Vorprogramm.

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit!

Reisen nach Pakistan

Termine 2021

24.04.2021 - 03.05.2021
OT-PAK-008-21
30.07.2021 - 09.08.2021
OT-PAK-009-21
18.09.2021 - 27.09.2021
OT-PAK-010-21

Termine 2021
(Komfort-Verlängerung)

24.04.2021 - 07.05.2021
OT-PAK-008V-21
30.07.2021 - 13.08.2021
OT-PAK-009V-21
18.09.2021 - 01.10.2021
OT-PAK-010V-21

Preise pro Person
(ab 4 Personen)

im Doppelzimmer
1.550,- €
Einzelzimmerzuschlag
380,- €
Aufpreis für Komfort-Verlängerung:
im Doppelzimmer
325,- €
Einzelzimmerzuschlag
55,- €

Preise pro Person
(ab 2 Personen)

im Doppelzimmer
1.779,- €
Einzelzimmerzuschlag
380,- €
Aufpreis für Komfort-Verlängerung:
im Doppelzimmer
385,- €
Einzelzimmerzuschlag
55,- €

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl
2 Personen
Maximalteilnehmerzahl
8 Personen

Kontakt

Kontakt zu Orientaltours: Schreiben Sie uns jetzt über unser Online-Formular und wir werden Sie gerne individuell und persönlich beraten – oder hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück.

Unsere Bürozeiten:

Von Mo. bis Fr. sind wir von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr gerne persönlich für Sie da.

Vor- und Nachname*

E-Mail-Adresse*

Titel der angefragten Reise

Datum der angefragten Reise

Nachricht*





* Pflichtfelder