Auf Nomadenpfaden unterwegs in Kirgistan

Eine 11-tägige Orientaltours Naturerlebnisreise.

Kirgistan, auch Kirgisien genannt, zeichnet sich als Land voller kultureller und landschaftlicher Kontraste aus. Die Landschaft wird von imposanten Gebirgszügen, ausgedehnten Hochebenen und Steppen geprägt. Die Gebirgszüge des Tienschan erstrecken sich mit ihren schneebedeckten siebentausend Meter hohen Bergspitzen vom Norden Kirgistans nach Osten, entlang der Wüste Takla Makan.

Kirgistan ist zudem ein faszinierender Vielvölkerstaat, in dem mehr als 80 Nationalitäten zusammenleben. Kirgistan, das sind wilde Gebirgsschluchten, glasklare Bergseen und geheimnisvolle Hochtäler. Die Mythen der nomadischen Völker leben fort in den Erzählungen der Schäfer. Erleben Sie mit Orientaltours eine Natur- und Begegnungsreise nach Mittelasien, in ein weitgehend unbekanntes Land mit seinem ursprünglichem Charme.


Tourverlauf

1. Tag:    Deutschland – Bischkek

Eigene Anreise. Ankunft je nach Airline am frühen Morgen des nächsten Tages.

2. Tag:    Bischkek

Bequeme und visafreie Einreise. Fahrt zum Hotel, Frühstück und kurze Ruhepause.Anschließend starten Sie zur Besichtigung. Bischkek, die Hauptstadt des Landes, ehemals bekannt als die „sozialistische Idealstadt“, besticht mit ihrem Reißbrettgrundriss, den grünen Parkanlagen und großzügigen Alleen, dem Kunst- und ethnographischen Museum sowie dem hiesigen „Weißen Haus“, einem Parlamentsgebäude aus weißem Marmor. Freuen Sie sich auf den Besuch des alten Basars, die Erkundung der berühmten Monumente Manas und Kurmanzhan Datka sowie die Wachablösungszeremonie der Ehrengarde am zentralen Ala-Too Platz. Abendessen in einem lokalen Restaurant und Übernachtung im Hotel.

F/A

3. Tag:    Bischkek – Issyk-Kul See (ca. 280 km)

Fahrt zum Issyk-Kul See, der als zweitgrößter Gebirgssee der Welt gilt. Übersetzt bedeutet der Name „heißer See“; diesen Namen verdankt er seiner Eigenschaft im Winter trotz niedriger Außentemperaturen von ca. -20 °C nicht zu gefrieren. Die weite Ausdehnung des Sees mit dem Bergpanorama auf 1.600m Höhe ist beeindruckend. Die Region ist für sein Heilklima bekannt und war schon zu russischen Zeiten ein Feriengebiet. Unterwegs Besichtigung des 24m hohen Burana Turms in Balasagun, einem Überbleibsel des zentralasiatischen Karakhanid Reiches. Nach der Ankunft im Hotel, Zeit zur freien Verfügung. Abendessen in einem lokalen Restaurant und Übernachtung im Hotel am Issyk-Kul See.

F/A

4. Tag:    Issyk-Kul See

Am Vormittag besuchen Sie die Petroglyphen von Cholpon Ata: auf einem 42ha großen Gelände befinden sich tausende Steine, die mit Jagd-, Alltags- und Kriegsszenen bemalt sind und über 4.000 Jahre alt sind. Anschließend unternehmen Sie eine etwa einstündige Bootsfahrt auf dem See. Bei einem Spaziergang oder einer leichten Wanderung können Sie danach die Gegend weiter vom Ufer aus erkunden. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung. Übernachtung am See.

F/A

5. Tag:    Issyk-Kul See – Karakol (140 km)

Frühstück im Hotel. Anschließend Fahrt entlang des Sees zum Südufer zur Stadt Karakol. Auf dem Weg, Besuch der Gedenkstätte des Nikolai Prjevalski, einem berühmten russischen Reisenden in Zentralasien und Tibet. Stadtbesichtigung in Karakol: Besuch der russisch-orthodoxen Dreifaltigkeitskathedrale und der ältesten Kirche des Landes. Anschließend besuchen Sie die Dungan Mosche, die im chinesischen Stil aus Holz errichtet wurde, ohne dass ein einziger Nagel verwendet wurde. Die Dunganen sind eine islamische Minderheit. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

F/A

6. Tag:    Karakol – Djety-Oguz – Karakol (70 km)

Nach dem Frühstück Transfer in den Ort Djety-Oguz, das für seine roten Sandsteinfelsen bekannt ist. Zudem beheimatet das Djety-Oguz Tal einen spektakulären tiefen Sandcanyon und eine Reihe von roten Felsenformationen, die die „sieben Bullen“ genannt werden. Lunch-Paket.

Freie Zeit für die Erkundung dieser Landschaft bei Spaziergängen oder Wanderungen mit Ihrem Reiseleiter. Optional ist auch ein Reitausflug möglich. Rückfahrt nach Karakol. Abendessen in lokalem Restaurant und Übernachtung im Hotel.

F/M/A

7. Tag:    Karakol – Barskoon Gorge – Skazka Canyon – Kadshy Say

Ihre Reise führt Sie weiter entlang des Südufers des Issyk-Kul, vorbei an Kieselstrände mit glassklarem Wasser und endlosen Aprikosenhainen. Sie besuchen zunächst den Barskoon Gorge, eine 30km lange Schlucht mit zahlreichen Wasserfällen und dichten Fichtenwäldern. Sie nehmen heute Ihr Mittagessen in einer Jurte ein. Ihr nächstes Ziel ist der „Märchencanyon“ Skazka – und tatsächlich: die Landschaft aus roten Lehmbergen vor dem blauen Wasser des Issyk-Kul und den schneebedeckten Gipfeln im Hintergrund erscheint magisch. Ausklingen lassen Sie den Tag in dem beliebten Badeort Kadshy Say. Abendessen und Übernachtung im Gästehaus.

F/M/A

8. Tag:    Kadshy Say – Bökönbaev – Kochkor (ca. 130 km)

Sie lassen heute den Issyk-Kul hinter sich und begeben sich weiter ins Landesinnere. Zunächst besuchen Sie jedoch noch das Dorf Bökönbaev, das für seine Adlerjagd Tradition aus dem 12. / 13. Jahrhundert bekannt ist. In Kochkor angekommen besuchen Sie das kleine Regionalmuseum sowie eine Fraueninitiative, die unteranderem Filzteppiche herstellt. Abendessen und Übernachtung im Gästehaus.

F/M/A

9. Tag:    Kochkor – Songköl (ca. 100 km)

Der Songköl gilt als einer der landschaftlichen Höhepunkte Zentralasiens. Auf knapp 3.000m Höhe liegt der See umgeben von Steppen- und Grasflächen, auf denen im Sommer Nomaden ihre Herden grasen lassen. Sie haben Zeit für Spaziergänge, eventuell finden Sie dabei sogar ein seltenes Edelweiß. Der Tag steht im Zeichen von Nomadentradition und Entschleunigung. Optional kann auch hier ein Reitausflug gebucht werden. Abendessen und Übernachtung im Jurtencamp.

F/M/A

10. Tag:    Songköl – Bischkek (ca. 320 km)

Den Vormittag haben Sie noch Zeit die atemberaubende Landschaft zu genießen, bevor Sie sich nach dem Mittagessen auf den Rückweg nach Bischkek machen. Die Strecke führt Sie am Stausee Orto-Tokoy vorbei, dessen Panorama Sie noch lange in Erinnerung behalten werden. Gegen Abend Ankunft in der Hauptstadt. Abschiedsabendessen in einem lokalem Restaurant und Übernachtung im Hotel.

F/M/A

11. Tag:    Rückflug nach Deutschland

Vormittags Zeit zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

F


Legende:

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen / P = Picknick


Leistungen inklusive

  • 11-tägige Rundreise laut Programm
  • 8 Übernachtungen in augewählten 3* Hotels (nach Landeskategorie); direkter Zimmerbezug an Tag 2
  • 1 Übernachtung in einer Jurte in 4-5er Belegung mit Gemeinschaftsbad und -dusche
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Alle Besichtigungen und Eintrittskarten laut Programm
  • Durchgehende qualifizierte deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung
  • Alle Transfers und Transporte lt. Programm
  • Bootstour auf dem Issyk-Kul See
  • Präsentation Jurtenaufbau
  • Filzverarbeitung in Kochkor
  • Reise- und Länderinformationen Kirgistan
  • 1 Liter Wasser pro Person/Tag
  • Sicherungsschein der R+V Versicherung


Leistungen exklusive

  • Internationale Flüge – gerne machen wir Ihnen ein passendes Angebot
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Reitausflug an Tag 6 und Tag 9 (35,- € pro Person pro halber Tag)
  • Foto- und Videogebühren
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • Reiseversicherungen


Hinweise

  • Bei Wanderungen: Schwierigkeitsgrad leicht-mittel, Trittsicherheit und normale körperliche Verfassung sind Voraussetzung.
  • Programmänderungen bleiben vorbehalten.
  • Es gelten die Reisebedingungen und AGB von Orientaltours.



Übrigens:

Wir organisieren für Sie gerne auch ein individuelles Vor- oder Nachprogramm.

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit!

Termine 2020

08.06.2020 - 18.06.2020
OT-KGZ-004-20
06.07.2020 - 16.07.2020
OT-KGZ-005-20
24.08.2020 - 03.09.2020
OT-KGZ-006-20

Preise

Preis pro Person:
1.390,- €
Einzelzimmerzuschlag:
235.- €

Mindestteilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl:
6 Pers. (max. 10)

Kontakt

Kontakt zu Orientaltours: Schreiben Sie uns jetzt über unser Online-Formular und wir werden Sie gerne individuell und persönlich beraten – oder hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück.

Unsere Bürozeiten:

Von Mo. bis Fr. sind wir von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr gerne persönlich für Sie da.

Vor- und Nachname*

E-Mail-Adresse*

Nachricht*





* Pflichtfelder