Kirgistan

Orientaltours Kirgistan Reisen: Im Land der Jurten und Schneeleoparden

Schneebedeckte Gipfel, steile Schluchten, blaue Seen und grüne Weiden, auf denen Nomaden ihre Herden grasen lassen – Kirgistan verzaubert Reisende mit seiner einmaligen Natur und entwickelt sich schnell zu einem der beliebtesten Reiseziele in Zentralasien.

Kirgistan, auch Kirgisien genannt, zeichnet sich als Land voller kultureller und landschaftlicher Kontraste aus. Die Landschaft wird von imposanten Gebirgszügen, ausgedehnten Hochebenen und Steppen geprägt. Die Gebirgszüge des Tienschan erstrecken sich mit ihren schneebedeckten siebentausend Meter hohen Bergspitzen vom Norden Kirgistans nach Osten entlang der Wüste Takla Makan und bieten Heimat für 20.000 verschiedene Arten, darunter die nur noch sehr seltenen Schneeleoparden und die Marco Polo-Schafe.

Rund 90% des kleinen Hochgebirgslandes liegen in über 1.000 m. über NN. Das Tienschan-, das Alai- und das Transalaigebirge sowie die Ausläufer des Pamir-Gebirges bestimmen das Landschaftsbild, aber auch die größten Walnusswälder der Welt finden sich in Kirgistan.

Neben landschaftlicher Schönheit kann Kirgistan auch mit kulturellen Schätzen aufwarten. Erste menschliche Spuren in diesem zentralasiatischen Gebiet werden auf ein Alter von etwa 300.000 Jahren geschätzt; zahlreiche, etwa 10.000 Jahre alte Steinzeichnungen geben Zeugnis einer frühen Kultur. Das im Fergana-Tal gelegene Osh kann auf eine 3.000-jährige Geschichte zurückblicken – sein großer Bazar war bereits zu Zeiten der Seidenstraße ein wichtiger Umschlageplatz. Das kirgisische Volk kann auf eine lange Tradition des Nomadentums und der Pferdezucht zurückblicken, dementsprechend nehmen Naturschutz und Gastfreundschaft einen hohen Stellenwert ein.

Übrigens: Der Reiseführer-Anbieter Lonely Planet hat Kirgistan zu den Top 10 Trendzielen des Jahres 2019 gewählt. Kirgistan belegt dabei Platz 5!

 

Unsere Kirgistan-Reisen:

Auf Nomadenpfaden unterwegs in Kirgistan

Kirgistan-001-2000px

Eine 11-tägige Orientaltours Naturerlebnisreise. Kirgistan, auch Kirgisien genannt, zeichnet sich als Land voller kultureller und landschaftlicher Kontraste aus. Die Landschaft wird von imposanten Gebirgszügen, ausgedehnten Hochebenen und Steppen geprägt. Die Gebirgszüge des Tienschan erstrecken sich mit ihren schneebedeckten siebentausend Meter hohen Bergspitzen vom Norden Kirgistans nach Osten, entlang der Wüste Takla Makan. Kirgistan ist zudem […]

11-tägige Reise ab 1.390 EURZur Reise

Usbekistan, Tadschikistan und Kirgistan – Ins Innere Zentralasiens

OT_Startbild_DSC7501_2000px

Zentralasien – Reise zum Schnittpunkt der Weltkulturen 22-tägige Orientaltours Sonderreise mit der Reisebuch-Autorin und Zentralasien-Expertin Dagmar Schreiber vom 24. Mai bis 14. Juni 2020. Vor beinahe 2.350 Jahren führte Alexander der Große sein Heer bis nach Zentralasien. In der Folge dieses Feldzugs entwickelte sich in der Region eine ganz neue, die graeco-baktrische Kultur, die sowohl […]

22-tägige Rundreise ab 4.595 €Zur Reise

Abenteuer Reise Pamir Highway

Kirgistan opener 21 2000px

20-tägige Erlebnisreise mit Expeditionscharakter durch Tadschikistan und Kirgisistan Sie sind mit Orientaltours unterwegs auf der abenteuerlichen Route des legendären Pamir Highway, mit grandiosen Bergpanoramen und entlegenen Hochgebirgspässen. Reisen Sie mit uns von Dushanbe über Osch bis nach Bischkek und erleben Sie die Highlights der Bergwelt von Tadschikistan und Kirgisistan in Zentralasien. Es erwartet Sie ein […]

20-tägige Reise ab 2.799 €Zur Reise