Ägypten

Geschichte und Kultur entlang des Nils

In Ägypten, dem Geschenk des Nils, ist die Zeit steingeworden. Entdecken Sie Kultur und antike Stätten mit Orientaltours. Z.B. auf einer Nil Kreuzfahrt unter Segeln auf einer historischen Dahabeya, wie einst die Pharaonen. Entschleunigt und individuell können Sie so das Land entdecken. Wir beraten Sie gerne.

Die Pyramiden entstanden vor mehr als 4.500 Jahren und sind das einzige noch erhaltene Weltwunder der Antike. Schon in römischer Zeit waren sie eine Attraktion für Reisende, als man noch Priester finden konnten, die die schon damals uralten Zeichen, die Hieroglyphen, zu deuten verstanden.

In den mehr als 20 Jahrhunderten zwischen Cheops und Kleopatra entstanden wundervolle Bauwerke –  Tempel, Gräber und Paläste – entlang des Nils. Viele von diesen kann man heute noch besichtigen. Ägypten Reisen bieten Ihnen die einzigartige Gelegenheit einer Zeitreise in eine Welt, die es so nirgendwo anders auf der Erde gibt.

Der moderne Staat Ägypten grenzt im Süden an den Sudan, im Nordosten an Gaza und Israel, im Westen an Libyen. Im Norden grenzt Ägypten an das Levantische Meer, den östlichen Teil des Mittelmeers. Ein Großteil des Staatsgebiets ist Wüste.
Der Nil ist hingegen nicht nur der längste Strom Afrikas, sondern seit altersher zugleich auch die Lebensader Ägyptens. Wie ein grünes Band schlängelt sich das fruchtbare Niltal aus dem Sudan kommend durch das Land und mündet schließlich in einem breiten Delta ins Mittelmeer, an dessen Rand die Hafenstadt Alexandria liegt.

Entlang des Ufers des Nils befinden sich alle bedeutenden Stätten der Antike und des heutigen Ägyptens. Eine Fahrt auf dem Nil bietet daher eine entspannte Möglichkeit, das Land zu bereisen und historische Stätten aus pharaonischer Zeit zu erkunden.
Bereits Agatha Christie hat diese Reisevariante gewählt und ihre Eindrücke 1937 in ihrem Roman „Tod auf dem Nil“ verewigt. Spätestens seit der Romanverfilmung von John Guillermin mit Sir Peter Ustinov, in der Hauptrolle als Hercule Poirot, erfreuen sich Nilkreuzfahrten einer großen Beliebtheit und bieten die Möglichkeit der Autorin – wie auch der Romanfigur –  zu folgen.

Neben großen, modernen Hotelschiffen bieten sich dafür auch historische Segelschiffe, sogenannte Dahabeyas, an. Diese Nil-Segler bieten eine besonders entschleunigte Art des Reisens in Klein(st)gruppen, abseits des Massentourismus.
Einen guten Eindruck davon vermittelt eine aktuelle Reise-Doku von ARTE, die den Spuren von Agatha Christie folgt: Kreuzfahrt auf dem Nil mit Agatha Christie – Stadt Land Kunst

Trescher Reiseführer Nil CoverNach dem Arabischen Frühling 2011 hat sich inzwischen eine Präsidialdemokratie unter Präsident Al-Sisi etabliert. Von den 88 Millionen Einwohnern sind 90% Muslime. Die wichtigste religiöse Minderheit sind die christlichen Kopten. Amtssprache ist arabisch. Die wichtigste Einnahmequelle des Landes sind die Gebühren des Suez-Kanals und die Erlöse von Erdölexporten.   

Ägypten steht wie kein anderes Land für antike Hochkultur. Die jahrtausendealten Vorstellungen von Schönheit und Perfektion in der Kunst, man denke nur an die Büste der Nofretete oder die Totenmaske Tutanchamuns, sind uns seltsam nah und berühren uns über die Kluft der Zeit hinweg immer noch.

Den vielen kulturellen Zeugnissen des Alten Ägyptens wohnt bis heute eine Unsterblichkeit inne, die wir in unserer schnelllebigen Zeit oft vergeblich suchen. 

 

Kultur

Die altägyptische Kultur beinhaltet einen ganzen Kosmos. Vom Alltagsleben über Herrschaft und Justiz bis hin zu Märchen und den komplexen Jenseitsvorstellungen – dank der Entzifferung der Hieroglyphen und archäologischer Funde – sind uns viele Details bekannt. Eine Ägypten Reise lohnt sich.
Natürlich gibt es auch das moderne Ägypten mit der Hauptstadt Kairo, eine der bevölkerungsreichsten Metropolen der Welt. Hier schlägt das kulturelle Herz des Landes. Es gibt eine lebhafte Szene für Musik, Literatur und Filme. Der Schriftsteller Nagib Mahfuz, Literatur-Nobelpreisträger, ist auch bei uns ein Begriff. Überhaupt hat Ägypten die höchste Anzahl an Nobelpreisträgern in Afrika und in der arabischen Welt. Der Islam ist ein wichtiger werdender Teil der Alltagskultur. Sufi-Bruderschaften erfreuen sich im Land großer Beliebtheit. Deren religiöse Feste werden in Kairo von bis zu einer Millionen Menschen besucht.
Im Süden des Landes leben als größte ethnische Minderheit die Nubier, die eigene Traditionen pflegen. In den Wüsten leben vereinzelt Berberstämme, Beduinen und Nomaden.   

 

Essen und Trinken

Die gesunde, ausgewogene ägyptische Küche ist eine geschmackvolle Kombination aus arabischen und mediterranen Nahrungsmitteln und Gewürzen.
Traditionell vegetarisch sind die ägyptischen Vorspeisen wie Baba Ghanoouj, ein köstliches Auberginenpüree oder Foul, ein schmackhafter, variantenreicher und sehr sättigender Bohneneintopf. Käseliebhaber sollten unbedingt die typisch ägyptische Vorspeise Gebna Domiati probieren.
Obwohl Fleisch in der ägyptischen Küche weniger bevorzugt wird, haben sich die Restaurants darauf eingestellt, ihre Gäste mit fleischhaltigen Hauptgerichten zu bewirten. Vorzugsweise gibt es gegrilltes Lamm oder Kalb, als Kebab am Stück oder als Hackfleischvariante, die Kofta genannt wird. In der Küstenregion und am Nil stehen Fischgerichte auf der Speisekarte. Beliebte Beilagen zu den Hauptgerichten sind knackige Salate, Reis und verschiedene Gemüsekreationen.
Wer gerne nascht, kommt beim Nachtisch auf seine Kosten. Eine wahre Kalorienbombe, die zudem noch süchtig macht, ist das ägyptische Dessert Umm Ali. Frisches Obst und süßes Gebäck vervollständigen das Nachtischangebot.
Auf der Getränkekarte stehen in Ägypten hauptsächlich Kaffee und Tee als auch Fruchtsäfte in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Probieren Sie auf der Ägypten Reise Karkadee, den typisch ägyptischen Hibiskusblütentee mit seiner intensiven tiefroten Farbe, der bei Hitze sehr erfrischend ist. Alkoholische Getränke können Sie während Ihrer Ägyptenreise in den Restaurants, Hotels und Schanklokalen genießen. In der Regel haben Orte, die von Touristen aufgesucht werden, eine Lizenz für den Ausschank von Alkohol. Bierliebhaber sollten unbedingt einmal das landestypische „Stella Lager“ probieren. Zum Wohl!

 

Klima

Das Reiseziel am Roten Meer wird in fünf verschiedene Klimazonen unterteilt. Sowohl am Nildelta als auch entlang der 700 km langen Nordküste am Mittelmeer herrscht vornehmlich mediterranes Klima. Milde, zum Teil sehr regenreiche Winter, dafür aber niederschlagsarme Sommer, mit Höchsttemperaturen bis zu 30 °C am Tag, zeichnen die Region im Norden Ägyptens aus. Kennzeichnend für Frühjahr und Herbst sind sonnenreiche Tage mit angenehmen Temperaturen.
Zwischen Kairo und Asyut, im unteren Niltal, gibt es heiße Sommer mit Tagestemperaturen von bis zu 37 °C, die Nächte sind nur gemäßigt kühler. Die Frühlings- und Herbsttage, die kürzer als die in der ägyptischen Küstenregion sind, sind mild und größtenteils niederschlagsfrei. Im oberen Niltal herrscht dafür heißes, trockenes Wüstenklima, mit Spitzentemperaturen von über 50 °C in der Sommerzeit. Die optimale Zeit für Ägypten Reisen in dieses Gebiet sind Frühling und Herbst.
Trockene, heiße Sommer mit Höchsttemperaturen von bis zu 38 °C bei Tag und milde Winter mit einer Durchschnittstemperatur von 22 °C prägen die Küstenregion am Roten Meer. Anders verhält es sich mit dem Wetter im Sinaigebirge. Im Sommer betragen die Temperaturen dort durchschnittlich 32 °C, im Winter ist es allerdings ziemlich kalt. Es kann sogar frostig werden.

 

Einreisebestimmungen

Ägypten ist visapflichtig. Das Visum bekommen Sie bei Einreise auf einem der internationalen Flughäfen. Für die Visierung benötigen Sie einen Reisepass, der über das Ende der Reise hinaus noch mindestens 6 Monate gültig ist.
Seit Dezember 2017 besteht auch die Option, ein E-Visum online zu beantragen. Dies verkürzt die Wartezeit bei der Einreise nach Ägypten. Hier der Link zum offiziellen E-Visa Portal der ägyptischen Regierung: E-Visa Portal

NEU: Bei der Ankunft in Ägypten bekommen Touristen eine Einreisekarte.
Für diese müssen Sie seit kurzem zwei biometrische Passfotos mitbringen.

 

Gesundheit

Für Ägypten Reisende sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Es sollten jedoch vor Reisebeginn alle Basisimpfungen überprüft und bei Bedarf aufgefrischt werden. Wir empfehlen allgemein, eine eigene Reiseapotheke mitzunehmen, mit allen von Ihnen benötigten Arzneimitteln und Medikamenten, die bei Reiseerkrankungen helfen. Ansonsten gelten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen bei Auslandsreisen: ‚cook it, peel it or forget it‘ für Obst, Salate und Gemüse. Für den Durst sollten Sie auf original verschlossene Wasserflaschen zurückgreifen, welche wir auch für’s Zähne putzen empfehlen.

 

Wussten sie schon…?

… dass es Napoleon Bonaparte war, der im Zuge seines Ägypten-Feldzugs von 1798 bis 1801, der von vielen Wissenschaftlern begleitet wurde, die Ägyptomanie nach Europa brachte? Auf dieser Expedition wurde der Stein von Rosetta gefunden, der der Schlüssel zur Entzifferung der Hieroglyphen war. Die ‚Beschreibung Ägyptens‘, die die Wissenschaftler nach dem Feldzug verfassten, legte den Grundstock für die Wissenschaft der Ägyptologie.

 

Unsere Ägypten Reisen:

Segel-Reise mit der “Amoura” zum Sonnenwunder von Abu Simbel vom 15.-23.02.2020

Ägypten_Länderslider_opener_2000px

9-tägige Reise mit Nil-Kreuzfahrt vom 15.-23.02.2020 Beobachten Sie mit Orientaltours ein Paradebeispiel für die hohe Kunstfertigkeit ägyptischer Baumeister: Das sogenannte “Sonnenwunder von Abu Simbel”. Machen Sie eine Zeitreise in das alte Ägypten und besuchen Sie die Tempel von Abu Simbel zur Zeit des Sonnenwunders, dem Geburtstag von Pharao Ramses des II. Von Luxor nach Assuan […]

9-tägige Reise ab 1.550 €Zur Reise

Nil-Kreuzfahrt unter Segeln – mit der “Princess Donia” zum Sonnenwunder von Abu Simbel vom 15. – 23.10.2020

Ägypten opener 1900px

9-tägige Orientaltours Ägypten Sonder-Reise mit einer Nilkreuzfahrt auf der Dahabeya Donia, vom 15. – 23.10.2020. Machen Sie eine Zeitreise in das alte Ägypten und besuchen Sie die Tempel von Abu Simbel zur Zeit des Sonnenwunders, dem Geburtstag von Pharao Ramses des II. Von Luxor nach Assuan reisen Sie gediegen auf der Dahabeya Donia, einem Nilsegler […]

9-tägige Reise ab 1.799 €Zur Reise

Unter Segeln auf dem Nil – von Luxor nach Assuan

8-tägige Reise mit Nilkreuzfahrt auf der Dahabeya Princess Donia – entschleunigt Segeln auf dem Nil Eine Nostalgische Luxus-Zeitreise auf dem Nil. Segeln Sie mit einer Dahabeya, dem sognannten „goldenen Boot“, auf dem Nil wie einst die Pharaonen. Fernab der Hektik eines Hotelschiffes, ist die „Princess Donia“ ein Ort der Ruhe und ein Reise Geheimtipp von […]

8-tägige Reise ab 1.399 €Zur Reise